Rezension: Julia Quinn – Das Geheimnis von Maycliffe Park

Der letzte Teil des Smythe-Smith-Quartett erschien vor ein paar Tagen im Cora Verlag.

Der Inhalt

Das Geheimnis von Maycliff ParkAuf einem musikalischen Soirée der Familie Smythe-Smith fasst Richard die unscheinbare Iris ins Auge. Er muss ganz dringend heiraten und hat sich ein Zeitfenster von 2 Wochen als Ziel gesetzt. Iris scheint für sein Vorhaben die perfekte Braut zu sein. Iris glaubt zwar nicht an die große Liebe, ist aber mit einer vernünftigen Ehe auf Basis von Freundschaft und Ehrlichkeit zufrieden. Richard gefällt ihr ganz gut, auch wenn sie sein Werben nicht verstehen kann. Sehr schnell kommt es zur Hochzeit und schon bald ist das frisch vermählte Paar in ihrem neuen Zuhause, doch Richard macht keine Anstalten sich seiner Braut zu nähern und irgendwie hat Iris das Gefühl, das etwas nicht stimmt…

Meine Meinung

Das Geheimnis hinter Richard kann man sich im Grunde sehr schnell selbst zusammenreimen. Auch wenn ich den Plot sehr interessant finde, so muss ich leider trotz dessen, dass ich ein treuer Julia Quinn Fan bin sagen, dass mich „Das Geheimnis von Maycliffe Park“ kaum berührt hat und die Geschichte sehr kurzweilig und schon fast langweilig war.

Infos zum Buch

„Das Geheimnis von Maycliffe Park“ von Julia Quinn ist der letzte Teil des Smythe-Smith-Quartetts und erzählt Iris‘ Geschichte. Es erschien im Cora Verlag, Historical Gold 297.

Reihenfolge der Serie

 

Advertisements

Julia Quinn: Because of Miss Bridgerton kommt im März 2016

because of Miss BWie ich schon berichtet habe, geht es weiter mit der Bridgerton-Serie – zumindest dachte ich das, aber nach einigen Nachforschungen, bin ich bei goodreads drauf gestoßen, dass die Serie offiziell als erster Teil der Rokesbys-Serie bezeichnet wird.

Bei goodreads beantwortete JQ auch einige Fragen zum Buch und fest steht: Es handelt sich um die Schwester von Edmund, Vater der Bridgertons. Es ist also eine Vorgeschichte zur eigentlichen Geschichte und wird wohl die einzelnen Storys zu den Brüdern Rokesby erzählen: George, Edward & Andrew.  Damit können wir also davon ausgehen, dass die Bridgertons-Serie erst einmal nicht weitergeführt wird, sondern es eine vollständig neue Serie geben wird.

Am 29. März erscheint „Because of Miss Bridgerton“ auf Englisch. Ich bin zuversichtlich, dass wir 2017 das Buch auch auf deutsch lesen können :)

Sometimes you find love in the most unexpected of places…

This is not one of those times.

Everyone expects Billie Bridgerton to marry one of the Rokesby brothers. The two families have been neighbors for centuries, and as a child the tomboyish Billie ran wild with Edward and Andrew. Either one would make a perfect husband… someday.

Sometimes you fall in love with exactly the person you think you should…

Or not.

There is only one Rokesby Billie absolutely cannot tolerate, and that is George. He may be the eldest, and heir to the earldom, but he’s arrogant, annoying, and she’s absolutely certain he detests her. Which is perfectly convenient, as she can’t stand the sight of him, either.

But sometimes fate has a wicked sense of humor…

Because when Billie and George are quite literally thrown together, a whole new sort of sparks begins to fly. And when these lifelong adversaries finally kiss, they just might discover that the one person they can’t abide is the one person they can’t live without…

Informationen von HP Julia Quinn sowie goodreads. © Avon Books

Historische Liebesromane – Neuerscheinungen Februar 2016

Julia Quinn – Das Geheimnis von Maycliffe Park (Smythe-Smith-Quartett 04)

das geheimnis von maycliffe park„Das solltest du über deine Ehepflichten wissen.“ Verschämt lauscht Iris Smythe-Smith den enthüllenden Worten ihrer Mutter. Aber in wenigen Stunden wird sie Sir Richard Kenworthy heiraten und mit ihm das Ehebett teilen! Im Sturm hat Richard sie erobert, gerade mal zwei Wochen von ihrem ersten Treffen bis zu seinem Heiratsantrag gebraucht. Seine Berührungen entflammen in Iris ein hitziges Feuer, aber sie wird das Gefühl nicht los, dass er ihr etwas verschweigt. Die Zeit gibt ihr recht: Tagsüber ist Richard charmant und zärtlich – aber dem Ehebett bleibt er fern! Welches schreckliche Geheimnis verbirgt er vor ihr auf Maycliffe Park?

  • Erscheinungstag: 02.02.2016
  • Bandnummer: Historical Gold 297
  • Verlag & Klappentext: Cora Verlag

Sabrina Jeffries – Ein Schurke zum Verlieben (Duke’s Man 02)

Jeffries_Schurke.inddVictor Cale hätte es nie für möglich gehalten, dass seine Braut Isabella in kriminelle Machenschaften verwickelt sein könnte. Doch dann verschwindet Isa spurlos, nachdem die Diamanten der königlichen Familie Hollands gestohlen wurden. Und alle Indizien sprechen dafür, dass Isa für den Raub verantwortlich ist. Zehn Jahre später begegnen die beiden sich erneut – doch zu Victors Überraschung beschuldigt Isa nun ihn, die Diamanten einst entwendet zu haben. Sie beschließen, der Sache auf den Grund zu gehen, und schon bald flammt die alte Leidenschaft zwischen ihnen wieder auf.


Historical Exklusiv Band 57 – Schottische Leidenschaften

Terri Brsibin – Schleier und Schwert (H 276)

Schottland, 1356: Eine Nonne zu begehren ist eine Todsünde! Und doch lodert heißes Verlangen in Highlander Rurik Erengislsson, seit er die betörende Klosterschülerin Margriet auf ihrer Reise zu den Orkney Inseln begleitet. Eigentlich soll er sie beschützen und in die Obhut ihres Vaters übergeben. Stattdessen sehnt Rurik sich mit jeder Faser seines Körpers danach, ihren Schleier zu lüften und sie in die Kunst der Liebe einzuweisen …

Lyn Stone – Lord Garrows widerspenstige Braut (H 196)

Lady Susanna ist außer sich: Ihr Vater hat sie einem Fremden versprochen? Zornbebend beschließt sie, den unliebsamen Verehrer loszuwerden … Doch der stolze Highlander James Garrow, Laird of Galioch, erweckt nie gekannte, sinnliche Gefühle in ihr. Trotzdem ist Susanna überzeugt, dass sie durch eine Heirat nur verliert – ihren Besitz und ihre Freiheit. Oder kann der attraktive James sie etwa vom Gegenteil überzeugen?

  • Erscheinungstag: 09.02.2016
  • Bandnummer: Historical Exklusiv Band 57
  • Verlag & Klappentext: Cora Verlag

Valerie Bowman – Wie wird man einen Herzog los in 10 Tagen (Playful Brides-Serie 01)

wie wird man einen herzog los in 10 tageLady Lucy ist bekannt für ihre scharfe Zunge. Und die bekommt neuerdings vor allem der Duke of Claringdon zu spüren. Der arrogante Kerl will einfach nicht einsehen, dass ihre Freundin Cassandra nichts von ihm will. Sie ist nur zu schüchtern, es ihm selbst zu sagen. Also übernimmt Lucy das und gerät wieder und wieder in hitzige Debatten mit dem zugegebenermaßen sehr attraktiven Herzog. Bis eines Abends ein Streit plötzlich in einem leidenschaftlichen Kuss endet …


Stephanie Laurens – Sehnsucht nach verruchten Küssen (Cynster Sisters 01)

sehnsucht nach verruchten küssenGibt es in London keine wahren Männer mehr? Die blassen Jünglinge, die sich in den eleganten Ballsälen tummeln, interessieren Heather Cynster nicht. Sie will im Sturm erobert werden, von einem Gentleman, für den Leidenschaft kein Fremdwort ist. Nur ein solch verwegener Held kommt für sie als Ehemann infrage. Um endlich dem Richtigen zu begegnen, besucht die junge Lady eine verruchte Soiree. Doch der Abend verläuft geradezu desaströs: Nicht nur, dass ein gewisser Viscount Breckenridge sich als Tugendwächter aufspielt und Heather somit sämtliche Chancen ruiniert. Nein, zu guter Letzt wird sie vor seinen Augen auch noch entführt! Ausgerechnet Breckenridge ist nun ihre letzte Hoffnung. Wird er sich als der furchtlose Held erweisen, den sie jetzt braucht?


Stephanie Laurens – Triumph des Begehrens (Bastion Club 09)

Jahrelang hat der geheimnisvolle Royce Varisey für sein Land gekämpft und zahllosen Gefahren getrotzt. Nun nimmt er seine bisher schwierigste Aufgabe in Angriff: die Dame seines Herzens zu finden und endlich zu heiraten. Zahlreiche Ladies liegen ihm zu Füßen, aber sie alle erscheinen ihm berechenbar und langweilig. Erst als er die wunderschöne und abweisende Minerva Chesterton trifft, ist er fasziniert. Denn er ahnt, dass sich hinter der strengen Fassade der Schlossherrin eine Frau von glühender Sinnlichkeit verbirgt. So setzt Royce alles daran, Minervas Herz zu erobern. Doch diese eigensinnige Lady macht es ihm nicht leicht …


Historical Saison Band 34

Loise Allen – Im Rausch von 1001 Nacht

Konstantinopel, 1817: Was für ein Abenteuer, allein in die Ferne zu reisen! Doch als Lady Morvall auf einem Basar von dem Engländer Andrew Fenton gerettet wird, ahnt sie: Das größte Abenteuer beginnt für sie erst jetzt. In den Armen ihres verwegenen Beschützers, der um die sinnlichen Geheimnisse des Orients weiß …

Deborah Hale – Die Sehnsucht des Gouverneurs

„Die jungen Damen auf dem Brautschiff wollen heiraten, nicht rumhuren.“ Erbost weist Jocelyn den arroganten Sir Robert Kerr, Gouverneur von Halifax, zurecht. Aber je länger ihre Schützlinge an Land nach Ehemännern suchen, desto neugieriger fragt Jocelyn sich: Warum hat der attraktive Robert eigentlich keine Gattin?

  • Erscheinungstag: 16.02.2016
  • Bandnummer: Historical Saison Band 34
  • Verlag & Klappentext:Cora Verlag

Terri Brisbin – Der Highlander und die stolze Schönheit (MacLerie 10)

der highlander und die stolze schönheitDer Highlander Athdar MacCallum bringt Isobels junges Herz zum Erbeben! Aber sie gibt sich keinerlei Hoffnung hin. Niemals würde ihr gestrenger Vater einer Verbindung mit dem fremden Clan-Chef zustimmen. Trotzdem ist die temperamentvolle Schönheit wehrlos gegen die Gefühle, die der breitschultrige Hüne in ihr weckt. Sie sehnt sich so danach, in seinen Armen zu liegen. Und ihr heimlicher Wunsch wird erhört, als sie Athdar nach einem Skandal heiraten muss! Doch hat Isobel damit ihr Schicksal besiegelt? Denn es heißt, der Highlander sei verflucht: Jede Frau, die er liebt, findet ein tragisches Ende …
  • Erscheinungstag: 16.02.2016
  • Bandnummer: Historical 321
  • Verlag & Klappentext:Cora Verlag

Lisa Kleypas – Geheimnisse einer Sommernacht (Wallflower 01)

geheimnisse einer sommernachtTrotz ihrer Schönheit hat die verarmte Annabelle Peyton noch immer keinen Ehemann gefunden – und als Mätresse der feinen Londoner Herren will sie sich nicht verdingen! Sie möchte das Herz eines Adligen gewinnen. Die Avancen des reichen, aber bürgerlichen Simon Hunt lehnt sie daher ab. Doch als die beiden sich in einer romantischen Sommernacht näherkommen, verändert sich alles: In Annabelle erwacht heiße Leidenschaft …

  • Erscheinungstag: 23.02.2016
  • Bandnummer: Historical präsentiert 24
  • Verlag & Klappentext:Cora Verlag

Historical MyLady Band 565 – Carole Mortimer

Der Duke, der mein Herz stahl

Einer schrecklichen Ehe entronnen, will Julianna nie wieder heiraten. Aber sie will alles über die Verführungskunst lernen, um sich dann einen Liebhaber zu suchen! Julianna engagiert den Duke of Worthing, einen bekannten Casanova, als Lehrmeister. Alles verläuft nach Plan – bis sie sich in den berüchtigten Duke verliebt …

Der Duke, der mich betörte

Einst ist seine Braut Georgianna mit einem Franzosen durchgebrannt – jetzt steht sie vor ihm! Zachary Black, Duke of Hawksmere sinnt auf Rache und entführt sie. Er müsste Georgianna hassen, doch stattdessen wächst sein Verlangen ins Unermessliche. Der Duke zweifelt: Kann er es wagen, ihr noch einmal sein Herz anzuvertrauen?

  • Erscheinungstag: 23.02.2016
  • Bandnummer: Historical MyLady 565
  • Verlag & Klappentext:Cora Verlag

 

Weitere Bücher, die im Februar erschienen sind

Stand: 20.02.2016

Fehlt etwas? Hinterlasse ein Kommi :)

Comming soon… 4. Teil Smythe Smith Quartett von Julia Quinn

Am 2. Februar erscheint im Cora Verlag der letzte Teil der Serie Smythe Smith Quartett von Julia Quinn. Das Buch erscheint als Historical Gold 297.

Das Geheimnis von Maycliffe Park

geheimnis von maycliffe parkNur noch wenige Stunden bis zur Iris‘ Hochzeit mit Sir Richard Kenworthy! Im Sturm hat der schneidige Baron sie erobert, gerade mal zwei Wochen von ihrem ersten Treffen bis zu seinem Heiratsantrag gebraucht. Aber Iris wird das Gefühl nicht los, dass ihr Gatte etwas verschweigt. Was sein Geheimnis ist, soll sie erst auf seinem Anwesen Maycliffe Park, fern von London, erfahren. Doch da ist es längst zu spät für eine Umkehr der jungen Lady Kenworthy…

>> Beim Verlag ansehen & reinlesen

Reihenfolge der Serie

Rezension: Julia Quinn – Hochzeitsglocken für Lady Lucy

Ich hab ein neues Lieblingsbuch!

Der Inhalt

Gregory glaubt ganz fest an die Liebe. Wie sollte es auch anders sein, seine Geschwister haben sie alle gefunden, also wird er sie auch eines Tages treffen – davon ist er felsenfest überzeugt. Und dann ist es wirklich so, er besucht eine Party seiner Schwägerin und da steht sie: Hermione. Neben ihr, ihre beste Freundin Lucy, die etwas unscheinbar im Gegensatz zu Hermione wirkt. Gregory ist felsenfest überzeugt, dass Hermione seine absolute Traumfrau ist und er sie heiraten muss. Blöd nur, dass sie in jemand anderen verliebt ist und gar kein Interesse an ihm hat. Doch Lucy sieht, dass Gregory, der perfekte Ehemann und die bessere Party für ihre Freundin ist und will helfen. Nur irgendwann verliebt sie sich in Gregory, obwohl sie so gut wie verlobt ist.

Meine Meinung

„Hochzeitsglocken für Lady Lucy“ ist eins der besten Bücher von Julia Quinn und bildet den besten Abschluss der Serie. Würde ich nicht wissen, dass es mit der zweiten Generation weitergeht, würde ich jetzt echt heulen wie ein Baby.

Ich fand nicht nur den Prolog genial, sondern auch den Epilog. Das Buch ist sehr witzig, unterhaltsam, flüssig geschrieben und hat meine Erwartungen mehr als übertroffen.

Treffen wir junge Menschen unsere Partner heute bei der Arbeit, beim Hobby oder in Diskos und anderen Veranstaltungen, so haben sich damals die Paare auf Bällen und gesellschaftlichen Veranstaltungen getroffen. Die Ehe wurde natürlich aus guten Gründen geschlossen und nicht aus Liebe.

Man muss dazu sagen, dass Lucy diesem Standard entspricht, sie ist sehr praktisch veranlagt, für sie würde es nie in Frage kommen aus Liebe zu heiraten. Geschweige denn, würde sie sich mal verlieben. Denkt sie zumindest. Ihr Fast-Verlobter ist eine super Partie und daran glaubt sie ganz fest. Gregory ist aber ein Romantiker. Ich liebe sie beide und sie passen so wunderbar zusammen!

„Hochzeitsglocken für Lady Lucy“ ist ein super tolles Buch, das ich jedem mit einem Lächeln nahe legen kann. Der Schluss kam ganz unerwartet für mich und bringt noch mal richtig Schwung in die Story. Lesen!!!

Infos zum Buch

„Hochzeitsglocken für Lady Lucy“ ist der achte und vorerst letzte Teil der Serie Bridgertons (ich sage bewusst, voerst). Im Frühjahr 2016 erscheint ein neuer Teil, ich nehme an und gehe stark davon aus, von den Kindern, also zweite Generation. Wenn man die Mutter dazu rechnet sogar dritte Generation. Aber ich zähle jetzt einfach mal die ersten acht Bänder der Serie als erste Generation. Das Buch ist beim Mira Taschenbuchverlag sowie auch im Cora Verlag (Historical Gold Extra 51) unter dem gleichen Titel erschienen.

Reihenfolge der Serie

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Buchcover © Mira Taschenbuchverlag

leave_a_comment

Julia Quinns „The Bridgertons“ kommen wieder

Juhu!!! Es gibt gute Nachrichten für alle Julia Quinn Fans!

Ich hatte letztens schon auf der Seite von Julia Quinn gesehen, dass sie etwas derartiges plant, doch jetzt ist es offiziell.

Im Frühling 2016 kommen die Bridgertons wieder! „Because of Miss Bridgerton“ ist der Titel des neuen Teiles.

Die Bridgertons sind eine Familie, die in Regency-London leben. Das ist meine absolut liebste Familiensaga ever!

Im Familienstammbaum der Familie sind die Kinder der ersten Generation bereits eingezeichnet. Geht es mit den Kindern weiter? Einen Einblick bekommt ihr hier.

Familienstammbaum The Bridgertons

Deutlich zu sehen ist, dass teilweise Daphnes Kinder bereits als verheiratet drin stehen. Ist das ein Zeichen? Und auch Eloise Stieftochter Amanda ist hier als verheiratet markiert. Fragen über Fragen. Aber der aktuelle Titel lässt vermuten, dass es eine sie sein muss, die den Namen Bridgerton trägt.

Was meint ihr, wie geht es weiter?

Rezension: Julia Quinn – Ein Lord mit Herz und Verstand

Auf Julia Quinns 3. Teil des Smythe-Smith Quartetts habe ich sehnsüchtig gewartet. Dann kam er und ich lach flach aber jetzt habe ich ihn endlich gelesen.

Der Inhalt

Sarah sieht wie ihre Cousine Honoria und ihr Cousin Daniel glücklich sind und bald heiraten werden. Auch sie hat sich ein Ziel für das Jahr gesteckt: Einen Ehemann finden. Das kann ja nicht so schwer sein. Nur lästig, dass ihre Cousine sie bittet Hugh Gesellschaft zu leisten, damit dieser sich nicht wie ein Aussenseiter fühlt. Sarah mag Hugh nicht besonders. Immerhin ist er schuld daran, dass ihr Cousin Daniel nach Europa fliehen musste und so den Ruf der Familie zerstört hat. Doch jetzt tun alle auf einmal so, als ob das alles vergessen ist und laden Hugh sogar zur Hochzeit ein. Sarah verspricht ihrer Cousine Hugh Gesellschaft zu leisten doch heißt das ja nicht, dass sie nett zu ihm sein muss.

Hugh, der für das was zwischen ihm und Daniel passiert ist, sich die Schuld gibt, mag Sarah auch nicht besonders. Sie ist ihm zu melodramatisch, zu überdreht und so gar nicht die Frau, mit der er seine Zeit verbringen will. Doch irgendwie auf einmal ist sie die beste Untehraltung, die er je hatte und immer wieder sucht er ihre Nähe.

Kann es zwischen den Beiden denn überhaupt nach allem und vor allem nach dem Versprechen, das er seinem Vater gegeben hat ein Happy End geben?

Meine Meinung

Julia Quinn ist für ihre humorvollen Bücher bekannt und das ist auch das was ich an ihren Büchern sehr schätze. Ich mag diese natürliche Art, die sie ihren Protagonisten immer mit gibt und ihr flüssiger Schreibstil fesselt mich meist sofort. Ihre Plots sind nicht einmalig, aber geistreich und unterhaltsam.

Doch dieses Mal waren die seitenlangen Konversationen manchmal etwas zu viel des Guten. Manchmal verlor ich sogar den Faden und musste noch mal nachlesen, worüber es überhaupt ging.

Trotz dessen finde ich es ein schönes Buch. Ich habe gelacht, geweint und am Ende gehofft, dass es eine Lösung für Beide gibt. Auch wenn die Story hinter Hugh ein bisschen sehr gewagt ist aber man es doch verstehen kann. Hier werden sich aber wohl die Geister streiten.

Sarah ist eine selbstbewusste Frau, die sich versteht selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Sie hat eine sehr charmante Art und doch gerät sie ständig mit Hugh aneinander.

Hugh ist eher ein kühler Charakter. Er ist ein mathematisches Genie und kann im Kopf die tollsten Dinge ausrechnen. Was ihn aber auch in Schwirigkeiten gebracht hat und wodurch er eine Behinderung erlitten hat. All das und seine Vergangenheit haben ihn natürlich auch geprägt und doch ist er ein sehr einnehmender Charakter.

Was ich an diesem Buch aber auch sehr schön finde, ist das Buchcover.

„Ein Lord mir Herz und Verstand“ ist ein schönes, einfaches Buch für lesenwerte Stunden, typisch Julia Quinn eben.

Infos zum Buch

„Ein Lord mit Herz und Verstand“ ist der dritte Teil des Smythe-Smith Quartetts und es kommen auch alle vorherigen Protas vor. Auch die Bridgertons und Lady Danbury finden Erwähnung. Man lernt auch die Protagonisten Iris aus dem vierten Teil kennen. Das Buch erschien im Cora Verlag, Historical Gold 284.

Die einzelnen Bänder

  1. Mit List und Küssen – Just Like Haven (Honoria & Marcus)
  2. Ein Earl mit Mut und Leidenschaft – A Night Like This (Anne und Daniel)
  3. Ein Lord mit Herz und Verstand – The Sum of All Kisses (Sarah und Hugh)
  4. Noch keine Infos
Buchcover © Cora Verlag

Historische Liebesromane – Neuerscheinungen Februar 2015

Julia Quinn – Ein Lord mit Herz und Verstand (3. Teil Smythe-Smith-Quartett)

„Ich muss dieses Jahr einfach heiraten. Sonst sterbe ich!“ Lady Sarah brennt darauf, endlich standesgemäß unter die Haube zu kommen. Stattdessen muss sie die glanzvolle Hochzeit ihrer Cousine über sich ergehen lassen – und ihr Tischherr ist ausgerechnet Lord Hugh, der einst durch ein Duell fast ihre Familie zerstört hätte. Aber nicht nur deshalb verabscheut die überschwängliche junge Dame den verschlossenen, mathematisch hochbegabten Adeligen. Kein Wunder: Sie ganz Gefühl, er ganz Verstand, das kann ja nur Streit geben, oder? Doch plötzlich fliegen Funken völlig anderer Art, und Sarah muss sich eingestehen, dass ihre Rechnung nicht aufgeht …

  • Erscheinungstag: 03.02.2015
  • Bandnummer: Historical Gold 284
  • Verlag & Klappentext: Cora.de

Historical Exclusiv – Duett der Sehnsucht

Diane Gaston – Ballade der Liebe (bereits erschienen Historical 254)

Gebannt lauscht Jameson Flynn den irischen Volksweisen von Rose O’Keefe – und lässt sich von der engelsgleichen Stimme und der betörenden Schönheit der Sängerin verzaubern. Gern würde Jameson ihr näherkommen. Doch sein Arbeitgeber, der Marquess of Tannerton, will Rose zu seiner Geliebten machen! Wird sie sich auf ein amouröses Abenteuer mit dem wohlhabenden Edelmann einlassen – oder kann Jameson ihr Herz gewinnen?

Juliet Landon – Eine höchst unmoralische Wette (bereits erschienen Historical MyLady Band 533)

Caterina ist fasziniert. Meisterhaft gleiten Chase Bostons Finger über die Tasten des Klaviers. Hat sie den attraktiven Baronet falsch eingeschätzt? Sein Spiel bringt eine Saite in ihr zum Klingen, von dessen Existenz Caterina bisher nichts ahnte. Alles verzehrende Leidenschaft erfüllt sie. Doch für diese Erkenntnis scheint es zu spät zu sein: Kurz zuvor hat sie seinen Heiratsantrag noch empört abgelehnt …

  • Erscheinungstag: 10.02.2015
  • Bandnummer: Historical Exklusiv 51
  • Verlag & Klappentext: Cora.de

Emma Wildes – Zeit der Verführung

Als Lady Elena Morrow in einem fremden Bett erwacht, weiß sie nicht, wie sie dorthin gekommen ist. Und noch weniger weiß sie, warum der überaus attraktive Lord Andrew halb nackt neben ihr liegt. Schnell stellt sich heraus, dass die beiden entführt wurden, aber warum? Währenddessen ruft Lady Elenas Familie den berühmten, jedoch nicht weniger berüchtigten Benjamin Wallace – einen Freund der Familie – auf den Plan. Obwohl seine heißblütige Frau ihn am liebsten ans Bett fesseln würde, begibt er sich auf die Suche nach der jungen Lady – vorausgesetzt sie will gefunden werden.

  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Erscheinungstag: 16.02.2015
  • ISBN-10: 3442383889
  • ISBN-13: 978-3442383887
  • Originaltitel: Ruined by Moonlight
  • Ansehen auf Amazon

Terri Brisbin – Stürmische Nächte in den Highlands

Willst du mich heiraten? Atemlos starrt Ciara in die Augen des Mannes, dem sie gerade ihr Herz zu Füßen gelegt hat. Schon als kleines Mädchen wusste sie, dass Travis MacLerie die Liebe ihres Lebens ist! Aber obwohl sie längst zu einer schönen jungen Lady erblüht ist, macht der kühne Krieger keine Anstalten, um sie zu werben. Glaubt er etwa, ihrer nicht würdig zu sein? Sie schluckt ihren Stolz und gesteht Travis ihre Gefühle. Er weist sie zärtlich, aber bestimmt ab, und die verzweifelte Ciara willigt in eine politische Zweckehe ein. Bloß weg von hier! Doch dann bittet der Laird ausgerechnet Travis, sie sicher zu ihrem künftigen Gatten zu bringen …

  • Erscheinungstag: 24.02.2015
  • Bandnummer: Historical 312
  • Verlag & Klappentext: Cora.de

Maya Banks – Schicksalsnächte mit dem Highlander

„Ich werde Eure Geliebte, so lange Ihr wollt wenn Ihr mir danach helft, ins Kloster zu gehen.“ Fassungslos hört Bowen, der neue Laird von Montgomery Keep, was die Hure seines Erzfeindes ihm vorschlägt. Glaubt Genevieve etwa, durch ihr schamloses Angebot seine Gunst zu erlangen? Oder verfolgt die betörende Highlanderin einen ruchlosen Plan? Doch warum ist ihr Blick bei diesem pikanten Handel so leer und verzweifelt? Als sie sich schutzsuchend in seine Arme schmiegt, beginnt Bowen zu begreifen, dass sich hinter ihren schönen, aber gequälten Zügen ein grausames Schicksal verbirgt – und dass sie ihn bereits tiefer berührt hat als je eine Frau zuvor …

  • Erscheinungstag: 27.02.2015
  • Bandnummer: Historical Gold Extra 76
  • Verlag & Klappentext: Cora.de

Comming soon: Julia Quinn – Ein Lord mit Herz und Verstand

Juhu! Am 3. Februar erscheint endlich der 3. Teil des Smythe-Smith Quartetts im Cora Verlag. In den Hauptrollen: Sarah und Hugh.

Lady Sarah brennt darauf, stadesgemäß unter die Haube zu kommen. Stattdessen muss sie die Hochzeit ihrer Cousine über sich ergehen lassen – und ihr Tischherr ist ausgerechnet Lord Hugh, der einst durch ein Duell fast ihre Familie zerstört hätte. Aber nicht nur deshalb verabscheut die ungestüme junge Dame den kühlen Adeligen: Sie ganz Gefühl, er ganz Verstand, das kann ja nur Streit geben, oder? Doch plötzlich fliegen Funken völlig anderer Art …

Quelle: Cora Verlag

Historische Liebesromane – Neuerscheinungen November 2014

Historical Saion Band 25 – Weihnachtszauber

Elizabeth Rolls – Wintermärchen für Miss Polly

Polly fühlt sich wie Aschenbrödel mit ihrem Prinzen, als Reverend Alex Martindale sie unter dem Mistelzweig zärtlich in die Arme nimmt und küsst. Wird für die mittellose junge Lehrerin etwa doch ein Märchen wahr?

Bronwyn Scott – Entscheidung beim Weihnachtsbal

Beim Weihnachtsball erhält Catherine einen Heiratsantrag von Channing Deverill – und ist hin- und hergerissen. Denn immer heißer brennt das Begehren, das sein Bruder Finn insgeheim in ihr weckt!

Margaret McPhee – Captain Alexanders Engel

Stürmisch wie die winterliche Überfahrt von New York nach Plymouth sind Sarahs Gefühle für den geheimnisvollen Daniel Alexander. Kaum hat sie ihm ihr Herz geschenkt, muss sie fürchten, dass er sie betrügt.

Lucy Ashford – Lord Theos schönstes Geschenk

Auch wenn Jenna an Weihnachten unter Lord Theos heimlichen Küssen dahinschmilzt, sollte sie sich keine falschen Hoffnungen machen. Ein Mann wie er wird ein Dorfmädchen wie sie wohl niemals heiraten …

Marguerite Kaye – Ein Highlander zum Weihnachtsfest

Wie kann Laird Kilmun es wagen! Susanna ist schockiert, als sie den Grund für die überraschende Einladung auf seine Burg in den Highlands erfährt: Sie muss über die Feiertage seine Verlobte spielen!

  • Erscheinungstag: 04.11.2014
  • Bandnummer: Historical Saison Band 25
  • Klappentext & Verlag: Cora.de

Maggie Robinson – In den Armen der Erbin

Zu einem Familienbesuch soll die reiche Erbin Louisa Stratton ihren frisch angetrauten Gatten mitbringen. Nur leider hat sie dieses perfekte Exemplar von Mann frei erfunden, um ihre Ruhe vor den lästigen Fragen der Verwandtschaft zu haben. Kurzerhand engagiert Louisa den mittellosen Soldaten Charles Cooper, der ihr Angebot, nur zu gern annimmt. Leicht verdientes Geld – so denkt er zumindest, bis er dem Charme und Freigeist der jungen Erbin rettungslos verfällt. Doch Louisa behauptet steif und fest, der Liebe abgeschworen zu haben …

  • Erscheinungstag: 06.11.2014
  • Verlag: Egmont LYX
  • ISBN-10: 3802595432
  • ISBN-13: 978-3802595431
  • Auf Amazon ansehen

Candace Camp – Gefährliche Geheimnisse einer Lady (The Lost Heirs Series 2)

Sie wirkt wie eine echte Lady. Insgeheim aber nutzt Marianne ihre Schönheit und ihren Charme, um für eine Diebesbande günstige Gelegenheiten in Londons feiner Gesellschaft auszukundschaften. Dumm nur, dass ausgerechnet der atemberaubend attraktive Justin, Lord Lambeth sie beim Schnüffeln ertappt. Zwar verzichtet er darauf, sie anzuschwärzen allerdings folgt ihr fortan der misstrauische Blick seiner betörend blauen Augen überall hin. Obwohl Marianne sich heftig zu ihrem Bewacher hingezogen fühlt, versucht sie alles, um ihn abzuschütteln. Doch als ein mysteriöser Schatten aus ihrer Vergangenheit sie bedroht, ist Justin der Einzige, den sie um Hilfe bitten kann …

  • Erscheinungstag: 07.11.2014
  • Bandnummer: Historical Gold Extra 75
  • Klappentext & Verlag: Cora.de

Julia Quinn – Frivole Tücken einer Lady (bereits erschienen im Cora Verlag, Mit List und Küssen)

Zugegeben: Ein Konzert des Smythe-Smith-Quartetts, in dem Honoria die erste Violine spielt, ist nur schwer zu ertragen. Geradezu grauenhaft! Ob es damit zusammenhängt, dass kein Gentleman um ihre Hand anhalten will? Voller Tatendrang beschließt Honoria, dem Eheglück auf die Sprünge zu helfen. Doch in ihre listige Falle tappt ausgerechnet Marcus Holroyd, Earl of Chatteris. Dass ihr Freund aus Kindertagen einen verstauchten Knöchel davonträgt, erweist sich als Wink des Schicksals. Denn Honoria muss Marcus pflegen – und liegt plötzlich in seinen Armen! Ist er derjenige, mit dem sie lachen, den sie heiraten und aufrichtig lieben kann? Gerne würde Honoria die erste Geige in seinem Leben spielen. Bis sie erfährt, was Marcus einst ihrem Bruder geschworen hat …

  • Verlag: MIRA Taschenbuch
  • Erscheinungstag: 10.11.2014
  • ISBN-10: 3956490886
  • ISBN-13: 978-3956490880
  • Auf Amazon ansehen

Juliana Gray – Die süßen Lügen einer Lady

Die schöne Lady Alexandra Morley hat sich einiges zu Schulden kommen lassen und beschließt, ihren Gläubigern zu entfliehen und ihre Heimat England zu verlassen. Sie macht sich auf den Weg in die Toskana, wo sie studieren will. In einem Gasthof macht sie unfreiwillig Bekanntschaft mit dem gefährlich attraktiven Phineas Burke, der das gleiche Ziel hat wie die dickköpfige junge Frau. Als klar wird, dass es nur noch ein freies Zimmer gibt, nutzt Alexandra all ihre Verführungskünste – und schon bald lodert die Leidenschaft zwischen den beiden …

  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Erscheinungstag: 17.11.2014
  • ISBN-10: 3442383811
  • ISBN-13: 978-3442383818
  • Originaltitel: A Lady Never Lies
  • Auf Amazon ansehen

Anne Gracie – Zwischen Pflicht und purem Verlangen (4. Teil Devil Rider)

Träume ich? Der Ehrenwerte Nash Renfrew kommt im Bett einer bezaubernden jungen Dame zu sich – ohne jede Erinnerung an sein früheres Leben oder seine noble Herkunft. Er erfährt, dass er vor dem bescheidenen, aber behaglichen Haus der Woodfords einen schweren Reitunfall hatte und auf ärztlichen Befehl vorerst in der Obhut von Miss Maddie bleiben muss. Während draußen eisige Winterstürme toben, wird dem attraktiven Patienten immer wärmer ums Herz. Von Tag zu Tag verliebt er sich heftiger in seine sanfte, kluge Gastgeberin. Doch dann kehrt sein Gedächtnis zurück – und mit ihm ein dunkles Geheimnis, das er nur zu gern für immer vergessen hätte …

  • Erscheinungstag: 11.11.2014
  • Bandnummer: Historical Gold 281
  • Verlag/Klappentext: Cora.de

Historical Lords & Ladies Band 46

Bronwyn Scott – Die schöne Diebin

Was mache ich hier bloß? Anstatt die dreiste Einbrecherin dingfest zu machen, erwidert der Earl of Stockport ihren erregenden Kuss. Dann verschwindet die hübsche Diebin in der Nacht – und raubt sein Herz! Wann nur wird er die geheimnisvolle Schönheit wiedersehen? Bei einem glanzvollen Ball ist es so weit: Sie schmiegt sich auf dem Parkett eng an ihn – und der Earl hofft, dass sie ihm dieses Mal nicht entfliehen wird …

Diane Gaston – Ihr Einsatz, Mylady!

„Das ist doch …!“ Guy kann es kaum fassen, als er die geheimnisvolle „Lady Widow“ erkennt. Die Frau mit der Maske, die an jedem Spieltisch gewinnt, ist Emily, seine eigene Gattin! Sein fast erloschenes Interesse an ihr ist neu erwacht – er macht sich daran, sie nach allen Regeln der Kunst zu verführen. Bis ihm ein Verdacht kommt: Veranstaltet Emily diese Maskerade etwa, um ihn mit dem gewonnenen Geld zu verlassen?

  • Erscheinungstag: 14.11.2014
  • Bandnummer: Historical Lords & Ladies Band 46
  • Verlag & Klappentextquelle: Cora.de

Julia Justiss – Madame Lefevres verruchtes Verlangen (Historical MyLady)

Niemand wird mir je wieder meine Freiheit rauben! Das hat Elodie Lefevre sich geschworen, als sie dem Gesetz entkam. Seitdem lebt sie unentdeckt in Wien – bis Will Ransleigh sie aufspürt. Der attraktive Gentleman zwingt sie, mit ihm nach London zu gehen. Dort soll sie für seinen Cousin aussagen und sich damit der Gefahr aussetzen, verurteilt zu werden. Wenn Will nur nicht so faszinierend wäre … Elodie fasst einen sündigen Plan: In den Armen ihres verwegenen Entführers will sie noch einmal die Leidenschaft spüren, bevor sie im Morgengrauen erneut die Flucht ergreift!

  • Erscheinungstag: 18.11.2014
  • Bandnummer: Historical MyLady 556
  • Verlag & Klappentextquelle: Cora.de

Dilly Court – Eine schicksalhafte Winternacht (Historical Edition)

Weihnachten 1898. Wie zwei schöne Rosen erblühen die Zwillingsschwestern Ruby und Rosetta in den Armenvierteln des Londoner East Ends. Während die kokette Rosetta nach Glanz und Ruhm strebt, träumt die stille Ruby von einem bescheidenen Glück. Als ihr Vater jedoch den harten Winter nicht übersteht und die Familie endgültig ins Elend zu stürzen droht, stirbt mit ihm jede Hoffnung auf eine bessere Zukunft. An seinem Grab treffen die verzweifelten Töchter des Puppenmachers den charismatischen Jonas Crowe. Sie ahnen nicht, dass dieser eine Mann ihrer beider Schicksal für immer verändern wird …  

  • Erscheinungstag: 25.11.2014
  • Bandnummer: Historical Edition 6
  • Verlag & Klappentextquelle: Cora.de

Rezension: Julia Quinn – Ein Earl mit Mut und Leidenschaft

Eigentlich hatte ich mich auf das Buch sehr gefreut, da ich sehr gerne die Bücher von Julia Quinn lese. Als es dann kam hab ich es auch gleich angefangen, doch ich fand, dass irgendwie der typische Julia Quinn Witz ausblieb. Ich hatte das Buch bis zur Mitte gelegt, danach konnte ich mich nicht mehr dafür begeistern.

Nun nach dem Umzug versuche ich alle meine angefangenen Bücher zum Ende zu bringen, damit ich sie endlich ablegen kann und so habe ich gestern wieder „Ein Earl mit Mut und Leidenschaft“ begonnen zu lesen.

Der Inhalt

Daniel Smythe-Smith musste nach einem Duell das Land verlassen. So floh er drei Jahre lang vor seinen Verfolgern, bis er wieder nach England zurückkehren konnte. Auf der Soiree der Familie bemerkt er eine Frau, die am Klavier den Platz seiner Cousine eingenommen hat. Sie verzaubert ihn und schnell macht er sich daran, herauszufinden wer die Dame ist. Anne ist die Gouvernante von Daniels Cousinen und auch sie beginnt Daniel sehr zu mögen. Doch eine Liebe zwischen den Beiden ist nicht möglich, erstens weil Anna ein Geheimnis hat und zweitens, weil sie eine Gouvernante ist. Anne wird bedroht und ist auf der Flucht… kann Daniel ihr helfen?

Meine Meinung

Das Lesen fällt einem im Grunde leicht, es ist locker geschrieben und auch mit Julia Quinns typischer Art, allerdings fehlte mir im dem Buch etwas. Es zog sich, ging zu schnell, ich weiß nicht woran es lag, das Buch fesselte mich nicht. Die Geschichte an sich ist schön, Daniel ist ein toller Charakter und auch Anne mag ich sehr, doch der Schliff fehlte mir. Erst zum Ende hin bekommt das Buch wieder typische Züge und erst ab da fand ich es wieder ganz gut.

Also, ich freu mich sehr auf den dritten Teil !

Infos zum Buch

„Ein Earl mit Mut und Leidenschaft“ ist der 2. Teil der Smythe-Smith Reihe von Julia Quinn.

  1. Mit List und Küssen – Just Like Haven (Honoria & Marcus)
  2. Ein Earl mit Mut und Leidenschaft – A Night Like This (Anne und Daniel)
  3. The Sum of All Kisses (Sarah Pleinsworth und Hugh Prentice) (noch nicht auf deutsch erhältlich)
  4. Noch keine Infos

Buchcover © Cora Verlag

Rezension: Julia Quinn – Rendezvous im Hyde Park

„Rendezvous im Hyde Park“ ist ein schönes Buch für zwischendurch. Ich habe es mir bei Amazon geholt, ist ein rares Exemplar was auch gut Geld kostet. Aber es hat sich gelohnt, vor allem weil ich jetzt erstmal alle Bevelstoke-Bücher habe!

Der Inhalt:

Annabel muss dringend heiraten! Vor allem jemanden, der viel Geld hat, denn die Schöne hat neben einer Mutter auch noch 7 Geschwister, denen es bald an den Kragen geht. Und so wird sie von ihrer Großmutter (die mich an Lady Danbury erinnert) aufgenommen. Schon bald findet sich auch ein geeigneter reicher Edelmann: Lord Newbury. Er ist alt, widerlich, lüstern, alles andere als charmant aber er ist reich und ein Earl. Daher sieht Annabel ihrem Schicksal ins Auge, bis sie dem zudringlichen Kerl ausreist und über Sebastian Grey, den verhassten (vielleicht?) Erben des Earls stolpert. Ihre erste Begegnung ist charmant, zärtlich, endet mit einem Kuss, verwirrenden Gefühlen und doch darf da nichts sein. Als Annabel dann auch noch erfährt, wen sie geküsst hat, ist sie ausser sich. Das geht ja mal gar nicht! Zwischen dem Earl und Sebastian herrscht seit er geboren wurde ein „Krieg“. Der Earl hasst ihn, aus welchen Gründen auch immer und daher will er verhindern, dass sein nutzloser Neffe, sein Earltum erbt. Und so sucht er eine „Zuchtstute“ mit der er schnellstens einen Erben zeugen kann – und Annabel mit ihrer gebärfreudigen Hüfte, ist genau die Richtige dafür. Nur, dass Annabel den Earl widerlich findet und ihn nicht heirten will und Sebastian arm ist und zudem ein Charmeur, der ihr das Herz gestohlen hat…

Meine Meinung:

Es ist eine schöne Liebesgeschichte. Eine schöne Dame, die in Bedrängnis kommt, ein Charmeur, der ein paar kleine Geheimnisse hat und ein paar amüsante Szenen. Allerdings konnte ich mich diesmal nicht so darüber freuen, da ich die ganze Zeit drüber nachgedacht habe, wie Julia Quinn Sebastian und Annabel vereinen will und bis zum Schluss dachte, „oh nein, tus nicht!“ Auf jeden Fall kann ich es jetzt in meine Sammlung stellen ;) Dämpfer zu dem Buch habe ich so einige zu verteilen, so ist der ton doch eigentlich eine große Gemeinde mit vielen Mitgliedern, warum wird Annabel gezwungen den Earl zu heiraten, warum finden ihre Großeltern denn niemand anderen? Auch gibt es andere Punkte, wie z. B. das Ende mit Lord Newbury, das ich etwas seltsam finde. Auch, dass zwischen den Beiden bis (fast) Ende des Buchs nichts passiert, ist eher unglaubwürdig. Aber ich bin ein eingefleischter Fan von Julia Quinn und jedes ihrer Bänder ist eine Pflicht für mich – und natürlich ein absolutes Vergnügen.

Infos zum Buch:

„Rendezvous im Hyde Park“ ist der Dritte Teil von Julia Quinns Bevelstoke-Reihe. Lady Olivia und Sir Harry Valentine aus „Fenster zum Herzen„,  und der Bruder Edwald spielen ebenfalls eine Rolle im Buch. Sowie die Cousine von Annabel. Ich hab ja die Vermutung, dass das nächste Buche irgendwie mit den Beiden in Zusammenhang steht, aber das habe ich noch nirgendwo rausgefunden… Schön wäre es auf jeden Fall. Der Originaltitel des Buches lautet: „Ten Things I Love About You“, und verdient. Auch diesmal habe ich ein bisschen auf JQ’s Fanpage rumgestöpert und herausgefunden, dass: Der Ball auf dem sich die zwei Protas treffen, ist der gleiche, auf dem sich Simone und Daphne aus dem ersten Band der Bridgertons, „Wie erobert man einen Herzog?“ küssen (Lady Trowbridge’s Ball). Auf dem einem Ball, den Annabel besucht, tanzt sie mit einer Reihe von Gentleman, vielleicht kommt euch ja der eine oder andere bekannt vor… Sie sind auf jeden Fall entweder als Nebencharaktere oder als Protas in einem ihrer Bücher aufgetaucht. Zudem spielt auch wieder das Buch im Buch „Miss Butterworth und der verrückte Baron“ eine große Rolle in dem Buch.

Übersicht der Bänder:

  1. Das geheime Tagebuch der Miss Miranda/Für immer und ewig, Viscount
  2. Fenster zum Herzen
  3. Rendezvous im Hyde Park

Auch zu diesem Buch gibt es einen Trailer.

Das Buch ist erschienen bei Historical Gold Band 244 (Cora).

Buchcover © Cora Verlag

Historische Liebesromane – Neuerscheinungen September 2013

Historical Lords & Ladies Band 39

Nicola Cornick – Wenn zart die Liebe erwacht (Bereits erschienen MyLady Band 452)

Es beginnt als Vernunftehe: Lord Selborne braucht unbedingt eine Frau, um sein Erbe antreten zu können – die schöne Jemima möchte ihrem gewalttätigen Vater entfliehen. Schon in der Hochzeitsnacht spürt er aber, dass sie sich leidenschaftlich zueinander hingezogen fühlen. Wäre da nur nicht diese Testamentsklausel: Wenn er es nicht schafft, enthaltsam zu leben, hat er keinerlei Anspruch auf das Vermögen!

Stephanie Laurens – Alle lieben Baron Ruthven (Bereits erschienen MyLady Band 249)

Eine Heirat wäre das Schlimmste, was ihm passieren könnte! Davon ist Baron Ruthven fest überzeugt. Zumindest, bis er Antonia wiedertrifft. Als Jugendliche war sie blass und unscheinbar – jetzt ist sie der Inbegriff weiblichen Liebreizes: Geschmeidig, graziös und einfach unwiderstehlich. Zu gerne würde er ihr einen feurigen Kuss rauben … und noch so viel mehr! Doch dafür müsste er seine heißgeliebte Freiheit opfern …

  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 06.09.2013
  • Band: Historical Lords & Ladies Band 39

Historical Saison Band 18 – Herbstromanze

Barbara Monajem – Ein betörend schamloses Frauenzimmer

Seufzend schmiegt Pompeia sich in die starken Arme von Sir James. Vor Jahren wies er sie ab, nun macht er ihr ein unmoralisches Angebot. Sie lässt sich darauf ein – obwohl sie eigentlich viel mehr will als eine stürmische Herbstromanze …

Lyn Stone – Die Lady und der Abenteurer

Schon lange verzehrt sich der stolze Neville nach der faszinierenden Lady Miranda. Als er erfährt, dass die junge Witwe geeignete Ehekandidaten prüft, erschwindelt er sich eine leidenschaftliche „Probenacht“. Ist er jetzt wirklich am Ziel seiner Wünsche?

Anne Ashley – Miss in Maskerade

Georgina schleicht sich als Page beim berüchtigten Viscount Fincham ein, um den Tod ihres Onkels aufzuklären. Doch je näher sie dem Hausherren kommt, desto schwerer fällt ihr die Rolle. Er mag ja unschuldig sein, aber er bringt ihr Herz in größte Gefahr …

Linda Skye – Sinnliche Blume von Hongkong
Lord Henry zögert keine Sekunde, die Wette der entzückenden Diebin Isabella anzunehmen: Wenn er sie auf frischer Tat ertappt, gewährt sie ihm jeden Wunsch. Plötzlich hat die herbstliche Ballsaison in Hongkong einen ganz neuen Reiz für den Frauenhelden …
  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 03.09.2013
  • Band: Historical Saison Band 18 – Herbstromanze

Anna Randol Im Bann des Orients – Historical Edition

Konstantinopel, 1815. Ein letzter Auftrag steht zwischen Major Bennett Prestwood und seinem Abschied ins Privatleben: Er soll die junge Engländerin Mari Sinclair ins osmanische Hinterland begleiten, wo die talentierte Zeichnerin die Natur abbildet – und feindliche Festungen. Niemals hätte Bennett mit der machtvollen Anziehung gerechnet, die ihn und die schöne Spionin im Angesicht der Gefahr vereint. Bis eine Palastintrige sie auseinanderreißt. Überzeugt, dass die Geliebte tot ist, kehrt Bennett nach England zurück. Aber Mari lebt, gefangen in einem Harem …

  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 10.09.13
  • Band: Historical Edition 2

Michelle Willingham – Lady Chesterfields Versuchung – Historical (2. Teil Accidental Series)

Nur für einen flüchtigen Moment gibt Lady Hannah Chesterfield der verbotenen Versuchung nach – und wird in den Armen von Lieutenant Michael Thorpe überrascht. Bisher war kein adliger Gentleman gut genug für die behütete Schöne. Unfassbar, dass ausgerechnet ein Bürgerlicher nun die umschwärmte Unschuld erobert haben soll! Bis die Wogen geglättet sind, soll Hannah ins Ausland gehen. Doch an Bord des Schiffes, das sie fortbringt, ist auch Michael – und ihre verbotene Liaison geht weiter. Verzweifelt wünscht Hannah, der attraktive Lieutenant wäre eine standesgemäße Partie. Sie ahnt nicht, wessen glühende Küsse sie da gefährlich schwach werden lassen …

  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 10.09.2013
  • Band: Historical 299

Historical Collection Band 5 – Der Ruf des Verlangens

Margaret Moore – Die Küsse des walisischen Kriegers (King John Serie 5)

„Ich bin nur eine Magd – und Ihr seid ein Edelmann!“ Bron weiß, dass sie nie mehr als Lord Trefors Geliebte sein kann. Doch er muss sie bloß seine Arme ziehen, und schon wird sie schwach vor Verlangen …

Marguerite Kaye – Hinter der Maske der Kurtisane

Als der Diplomat Troy Templeton die berühmte Kurtisane La Perla aufsuchen muss, verfällt er sofort ihrer Sinnlichkeit. Er ahnt nicht, dass seine Verführerin nicht die ist, für die er sie hält …

Amanda McCabe – Gestade der Leidenschaft ( Teil der Renaissance Trilogie)

Die junge Zofe Maria widerspricht nicht, als der faszinierende Carlos de Alameda sie nach einem Schiffbruch mit ihrer ertrunkenen Herrin verwechselt. Denn seine Küsse sind einfach zu berauschend!

Linda Skye – Hingabe auf Befehl des Seigneurs

Eine skandalöse Erregung erfasst die unschuldige Bauerntochter Giselle: Warum verlangt Seigneur Eustache, der Sohn ihres Lehnsherrn, so dreist nach einer Nacht der verbotenen Leidenschaft mit ihr?

Jeannie Lin – Verführung im Lotuspavillon

China, im Jahr 823: Wer hat das Tagebuch der berühmten Kurtisane Xue Lin aus dem Lotuspavillon gestohlen? Gemeinsam mit dem Scholar Luo Cheng begibt sich die Musikerin Jia auf die Suche ins Reich der Sinne …

  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 13.09.2013
  • Band: Historical Collection Band 5

Deb Marlowe – Ein Lord entdeckt die Liebe

An die Liebe glaubt Braedon, Marquess of Marland, nicht. Und schon seit Langem hat keine junge Dame sein Interesse geweckt. Als er jedoch entdeckt, welch aufregende Frau sich hinter der Fassade seiner unnahbaren Assistentin Miss Chloe Hardwick verbirgt, hat er nur noch einen Gedanken: die Knöpfe ihres züchtigen Kleids zu öffnen, sie zu verführen, zu verwöhnen – und sie zu seiner Mätresse zu machen. Erst nachdem Chloe ihn abgewiesen und London fluchtartig verlassen hat, erkennt er, dass sie keine Juwelen und eleganten Roben von ihm möchte, sondern sein Herz und seine Liebe …

  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 17.09.2013
  • Band: Historical Mylady

Julia Quinn – Ein Earl mit Mut und Leidenschaft (2. Teil der Smythe-Smith Quartet)

Die meisten jungen Damen wären begeistert, wenn der charmante Daniel Smythe-Smith, Earl of Winstead, ihnen den Hof machen würde. Für die schöne Gouvernante Anne kommt sein Werben jedoch äußerst ungelegen, denn sie hat sich gerade unter falschem Namen ein neues Leben aufgebaut. Um ihr Geheimnis zu wahren, weist sie ihn schweren Herzens ab. Er spürt, dass sie etwas verbirgt, und lässt sich nicht entmutigen. Unter seinen heißen Küssen schmilzt Annes Widerstand dahin. Doch plötzlich taucht ein tödlicher Feind aus ihrer Vergangenheit auf. Die Gefahr bringt sie und Daniel einander noch näher – und droht doch, sie für immer zu entzweien …

  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 17.09.2013
  • Band: Historical Gold 266

Delilah Marvelle – Mein skandalöser Viscount

Nie wieder soll ein Mann mir das Herz brechen! Das hat Lady Victoria sich geschworen, nachdem ihr geliebter Jonathan ohne ein Wort der Erklärung nach Venedig entschwand. Nun ist der attraktive Viscount zurück und hält um ihre Hand an. Empört weist Victoria ihn ab – obwohl seine Nähe ihre Haut sinnlich prickeln lässt … Jonathon Pierce Thatcher, Viscount Remington, hat den finanziellen Ruin seiner Familie abgewendet. Als vermögender Mann darf er endlich um die begehrenswerte Victoria werben! Aber wird sie ihm vergeben, wenn sie erfährt, auf welch skandalöse Weise er in der Lagunenstadt sein Geld verdient hat?

  • Verlag: Cora
  • Erscheinungstag: 20.09.2013
  • Band: Historical Special 49

Julia Quinn: Agents of the Crown (Buchserie)

„Agents of the Crown“ ist ein Zweiteiler von Julia Quinn und handelt über zwei ehemalige Spione, die im England Anfang des 19. Jahrhundert leben. Die Helden der Geschichte, sind gute Freunde und treffen auf ihre wahre Liebe, unter den einen oder anderen merkwürdigen Umständen.

Bücher im Überblick:

  1. Ein verhängnisvoller Kuss
  2. Wie heiratet man einen Marquis

Weiterlesen „Julia Quinn: Agents of the Crown (Buchserie)“

Rezension: Julia Quinn – Fenster zum Herzen

„Fenster zum Herzen“ ist der zweite Teil der Bevelstoke-Reihe und dreht sich um Lady Olivia Bevelstoke. Ich liebe die Bücher von Julia Quinn, aber dieses Buch ist das Beste was sie je geschrieben hat. Julia Quinn zeichnet sich durch ihren Witz, ihren Humor und ihren einzigartigen Schreibstil aus – in diesem Buch hat sie sich mehrfach übertroffen. Ich habe von Anfang des Buches bis zur letzten Seite nicht mit dem Lachen aufhören können. Einfach unglaublich und ein neues Lieblingsbuch!

Der Inhalt:

Olivia Bevelstoke ist ganz verzückt, als sie erfährt, dass ihr neuer Nachbar Sir Harry Valentine angeblich seine Verlobte umgebracht haben soll. So vergeudetet sie keine Zeit und bezieht Stellung hinter ihren Vorhängen und beobachtet den Junggesellen, der in seinem Arbeitszimmer verdächtig viele Stunden verbringt und zudem auch noch ganz merkwürdige Sachen macht. Sie ahnt nicht, dass Sir Harry sie vom ersten Moment an sieht und sich ein paar lustige Sachen einfallen lässt um der Blondine ein bisschen was an Aufregung zu bieten. Sir Harry hatte eine russische Großmutter und daher kann er neben französisch auch russisch sprechen, was ihm eine Stelle als Übersetzer im Kriegsministerium verschafft. Und so verbringt er viel Zeit damit Dokumente zu übersetzen. Als er dann gedankenverloren zu Olivias Fenster schaut, weiß sie, er hat sie gesehen und stürzt sich auf den Boden. Das Drama beginnt und Beide begegnen sich bei einem Ball. Beschämt gibt Olivia vor, eine eiskalte Frau zu sein, ist unfreundlich und es scheint als ob Beide sich nicht leiden können. Trotzdessen kann Harry nicht anders und muss Olivia darauf hinweisen, was er von ihren Beobachtungen hält. Einige Tage später wird er ins Kriegsministerium gerufen, um einen Auftrag auszuführen. Ein russischer Prinz hält sich in England auf, der an Lady Olivia interessiert ist, und es scheint als ob er mit Napoleon sympathisiert. Harry stürzt sich in Beobachtungen und kommt so langsam Olivia immer näher…

Meine Meinung:

Einen anderen Titel als „Fenster zum Herzen“ hätte der Cora Verlag gar nicht wählen können. Er passt wie die Faust aufs Auge. Ich kann das Buch jedem empfehlen. So köstlich habe ich mich schon lange nicht mehr amüsiert. Julia Quinn hat sich einfach selbst übertroffen und ich grinse immer noch während ich diese Bewertung schreibe.

Olivia ist mal anders als die normalen Charaktere ins Julia Quinns Büchern: Sie ist eine Schönheit, die Herzen bricht und sich nicht verstanden fühlt. Hinter ihrer Fassade ist sie das nette Mädchen von nebenan, dass auf ihern Prinzen wartet.

Harry, ist ein super toller Held. Und auch die Nebenhauptsteller lassen einen schmachten nach mehr.

Infos zum Buch:

„Fenster zum Herzen“ ist der zweite Teil der Bevelstoke-Reihe. Miranda und Turner aus dem ersten Teil, sowie Winston und die Bevelstoke-Eltern kommen in den Buch vor. Aber auch Sebastian Grey mit seiner „Vorgeschichte“ wird hier schon mal eingeführt. Auch macht er sich durch seine Art in dem Buch sehr beliebt. Sebastian ist der Held in „Rendezvous im Hyde Park“ und ich freu mich einfach drauf.

Noch eine kleine Info: Wer die Bridgertonbücher kennt, ist bestimmt schon mal auf die Lektüre „Miss Butterworth and the Mad Baron“ gestoßen. In „Mitternachtsdiamanten“ hat Hyacinth Lady Danbury daraus vorgelesen. Auch in „Fenster zum Herzen“ spielt das Buch eine seeeeeehr große Rolle und verleiht dem Ganzen einen besonderen Charme.

„Fenster zum Herzen“ ist erschienen bei Cora Historical Gold Band 239.

Übersicht der Bänder:

  1. Das geheime Tagebuch der Miss Miranda/Für immer und ewig, Viscount
  2. Fenster zum Herzen
  3. Rendezvous im Hyde Park

Es gibt zum Buch noch einen coolen Trailer

Buchcover © Cora Verlag

Rezension: Julia Quinn – Für immer und ewig, Viscount

Das erste Band von Julia Quinns Bevelstoke Reihe hat mich echt gefordert. Ich hab mehrere Anläufe gebraucht, bis ich es endlich mal fertig gelesen hatte.

Der Inhalt:

„Für immer und ewig, Viscount“ erzählt die Geschichte von Miranda Cheever. Miranda verliebt sich als junges Mädchen in Turner. Turner ist etwa 9 Jahre älter als Miranda und heiratet in jungen Jahren Leticia. Diese verdirbt den fröhlichen Mann und geht ihm fremd. Als sie bei einem Unfall ums Leben kommt, will Turner nie wieder heiraten. Er ist  verbittert, mürrisch und ganz anders als der Turner, den Mirandakennt. Und doch ist sie weiterhin in ihn verliebt und aus lauter Wut und Frustation küsst Turner sie am Abend der Beerdigung. Doch merkt er, dass er einen Fehler macht. Doch er kann nicht an sich halten und Miranda will ihn einfach nicht entlieben… Turner ist Mirandas große Liebe. Als er dann endlich wieder frei ist, kann sie es kaum glauben. Und dann küsst er sie… endlich! Doch was anscheinend der Beginn ihrer großen Hoffnung ist, wird je zerstört. Doch immer wieder raufen sich beide zusammen, bis es zur entscheidenen Nacht kommt…

Meine Meinung:

Ich habe für das Durchlesen mehr als 5 Anläufe gebraucht und habe das Buch immer wieder weggelegt. Irgendwie hat mir am Anfang immer das typische Quinn-Gefühl gefehlt. Erst ab Mitte des Buchs wird das Buch super schön und erst dann kann man es gar nicht mehr aus der Hand legen. Zwar gibt es im Buch viele bekannte Plots, wie die Jagdhütte oder die Reise nach Schottland, aber sie entwickelt sich dann doch anders als man erwartet und dann kann man nur noch heulen und auf ein Happy End hoffen. Für einen langweiligen Abend auf jeden Fall eine leichte Lektüre, die man sich reinziehen kann. Vor allem habe ich durch das Buch sehr viel Lust auf den zweiten Teil bekommen.

Infos zum Buch:

Das Buch hat die Autorin bereits vor mehreren Jahren (1994) geschrieben, aber nie veröffentlicht. Erst nach dem sie ihre Bridgerton-Reihe fertig und veröffentlicht hatte, machte sie sich daran den Roman rauszukramen und nochmals zu überarbeiten. „Für immer und ewig, Viscount“ ist das erste Band aus der Bevelstoke Reihe. Die anderen Bänder sind bereits in Deutschland erschienen.

Übersicht der Bänder:

  1. Das geheime Tagebuch der Miss Miranda / Für immer und ewig, Viscount
  2. Fenster zum Herzen
  3. Rendezvous im Hyde Park

ISBN-10: 3899419871
ISBN-13: 978-3899419870
Originaltitel: The Secret Diaries of Miss Miranda

Erschienen bei Cora Historical Gold 213 unter dem Titel „Für immer und ewig, Viscount“

Erschienen bei Mira unter dem Titel „Das geheime Tagebuch der Miss Miranda“

Buchcover © Cora Verlag

#3 Neu im Regal

Hatte gestern mein Büchergeld für „neue“ Bücher ausgegeben. Ich habe mir einmal bei Amazon zwei Bücher bestellt, sowie bei rebuy.de einige. Ich habe zwei Werke von Julia Quinn bestellt, um meine Bevelstoke Reihe zu vervollständigen, sowie das letzte Band aus der Bridgerton-Reihe (was nicht mehr lieferbar war ;(). Auf diese Bücher freue ich mich besonders. Bei Rebuy habe ich mir einige Bänder der Malory-Serie bestellt, sowie ein paar Bücher von Teresa Medeiros und andere.

Bevelstoke Reihe:

Bridgerton Reihe:

  • Hochzeitsglocken für Lady Lucy – Julia Quinn (Band 8)

The Malorys & Anderson:

Sonstige:

Mauerblümchen-Reihe:

Rezension: Julia Quinn – Mit List und Küssen

Julia Quinn startet das Smythe-Smith-Quartett. Endlich! Das erste Band ist beim Cora Verlag unter dem Titel „Mit List und Küssen“ verfügbar und ich finde es einfach nur toll! Es ist ein typischer Julia Quinn Roman und ein guter Start in die folgenden Bänder.

Der Inhalt:

Marcus Holroyd ist der beste Freund von Daniel Smythe-Smith. Er wächst mit diesem auf und so lernt er auch seine Schwester Honoria kennen. Honoria ist als Kind eine echte Plage und auch die kommenden Jahre, sind die beiden sehr eng befreundet bis eines Tages ein „Unglück“ geschieht und sie sich etwas aus den Augen verlieren. Als Honoria mit ihrer Freundin und Cousinen einen Abstecher durch Cambridge macht, begegnet sie Marcus wieder. Diesmal scheint sich aber etwas verändert zu haben. So haben die Freundinnen einen Einfall, sie werden eine Wochenendparty geben, zu der sie so einige Gentleman einladen (unter anderem auch Gregory Bridgerton). Marcus lehnt allerdings ab, was die anderen sehr enttäuscht. Auf der Wochenendgesellschaft beschließt Honoria, dass Gregory sehr gut zu ihr passen würde und hat einen super Einfall: Sie muss ihm eine Falle stellen. Also, greift sie sich eine Schaufel, gräbt ein kleines Loch in dem sie stecken bleiben kann und ruft nach Hilfe. Sie ahnt allerdings nicht, dass Marcus das Geschehen beobachtet und sich vor Lachen kaum mehr halten kann. Natürlich ist Honoria sehr peinlich berührt und es kommt wie es kommen muss, ausgerechnet Marcus stolpert in die Falle und Honoria muss Hilfe holen. Der Knöchel ist verstaucht, es schüttet wie aus Eimern, da ist eine Erkältung nicht weit. Marcus wird tatsächlich krank und nachdem Honoria wieder in London ist, um ihre Saison vorzubereiten wird sie verständigt, dass es Marcus gar nicht gut geht. Als sie mit der Mutter dort hin fährt, fiebert Marcus und liegt im Sterben. Sie kümmert sich um ihn, sie kommen sich näher und dann erfährt Honoria, dass Marcus ihrem Bruder ein Versprechen gegeben hat…

Meine Meinung:

„Mit List und Küssen“ ist ein Muss für jeden Julia Quinn-Fan. Sowohl Honoria als auch Marcus sind einfach nur super süß. Honoria ist ein absoluter Familienmensch. Auch wenn sie weiß, dass das musikalische Soiree eine einzige Katastrophe ist und keiner von ihnen auch nur im geringsten musikalisch begabt ist, freut sie sich darauf. Sie liebt ihre Familie und die Traditionen, die es mit sich bringt. Seit ihre großen Geschwister ausgezogen sind, fühlt sie sich alleine und möchte heiraten, und eine eigene Familie zu gründen. Marcus ist ein Einzelkind. Und ich kann mir vorstellen, dass er so aufwächst, wie es wahrscheinlich früher auch üblich war. Seine schönsten Jahre im Leben waren die bei den Smythe-Smith und so ist Honoria eher eine Schwester für ihn. Als er krank da liegt, wird ihr erst bewusst, wie einsam Marcus eigentlich sein musste. Er ist ein verschlossener Einzelkämpfer, der sich in Gesellschaft nicht wohlfühlt. Und doch kommen beide sich näher. Zudem haben beide eine sehr große Vorliebe für Schokolade.

Die Geschichte ist einfach nur wunderschön. Ich freu mich auf das nächste Band.

Infos zum Buch:

In dem Band „Mit List und Küssen“ finden sich viele alte Bekannte aus vorherigen Büchern. Die Bridgertons (Colin, Francesca und Gregory), Lady Danbury aus „Wie heirate ich einen Marquis„. Sogar die Zerstörung der Violine durch Lady Danbury ist Teil der Geschichte, die bereits in „Penelopes pikantes Geheimnis“ erwähnt wird.

Julia Quinn ist eine der wenigen Autoren, die auf ihrer Autorenhomepage Hintergründwissen zu den Büchern gibt. Daher schaue ich da gerne beim Schreiben einer Rezension rein. So möchte ich euch einen bestimmten Teil nicht vorenthalten. Julia Quinns Mann ist Arzt, und als sie den Teil mit Marcus Krankheit schrieb, holte sie sich ärztlichen Rat bei ihm. Sie laß ihm also den Abschnitt vor und er überlegte eine Weile und antwortete: „Er muss sterben“. Sie meinte daraufhin nur: „Ich glaube, du versteht nicht ganz wie das funktioniert!“ Sie passte allerdings die Szenen etwas an.

Trailer zum Buch:

„Mit List und Küssen“ erschien im Juli 2013 bei Cora.

Übersicht des Smythe-Smith Quartett:

  1. Mit List und Küssen – Just Like Haven
  2. A Night Like This (Anne und Daniel Smythe-Smith), erscheint am 17.09. in der Reihe Historical Gold „Ein Earl mit Mut und Leidenschaft“
  3. The Sum of All Kisses (Sarah Pleinsworth und Hugh Prentice) (noch nicht auf deutsch erhältlich)
  4. Noch keine Infos

Weitere Informationen zu den Bändern findet ihr hier.

Originaltitel: Just like heaven

Quelle: juliaquinn.com

Buchcover © Cora Verlag

#2 Neu im Regal: Mit List und Küssen

Ich konnte einfach nicht wiederstehen und habe mir den ersten Teil von Julia Quinns Smythe-Smith-Reihe geholt. Das Smythe-Smith-Quartett entstand eher zufällig in einem Buch von Julia Quinn, bei denen sie ihre Protas zwang eine grauenvolle Musikveranstaltung zu besuchen. Der Gag hielt sich auch weiterhin, so dass weitere Protas aus bekannten Reihen, wie aus The Bridgertons ebenfalls dieses unmusikalische Fest besuchen mussten. So entstand auch die Idee, vier der Smythe-Smith Cousinen eine eigene Geschichte zu geben.

Das erste Band „Mit List und Küssen“ habe ich mir bestellt und es ist heute gekommen. Auf eine Rezension dürft ihr euch bald freuen.

Julia Quinn: Bevelstoke (Buchserie)

Julia Quinns Bevelstoke-Buchserie sind eigentlich eigenständige Romane. So erschien erst das erste Band mit „Das geheime Tagebuch der Miss Miranda“, wo Miranda auf Turner Bavelstoke trifft. Da seine Schwester Olivia so ein toller Nebencharakter ist, fand Julia Quinn, dass auch sie eine eigene Geschichte verdient hat. So kam es auch zum dritten Teil mit Sebastian, der der Cousin von Harry aus dem zweiten Teil ist. Und so wird es sicherlich auch über die anderen Charaktere eine Geschichte geben. Aber erstmal konzentriert sich Julia Quinn auf die Smythe-Smith.

Übersicht der Bänder:

  1. Das geheime Tagebuch der Miss Miranda/Für immer und ewig, Viscount
  2. Fenster zum Herzen
  3. Rendezvous im Hyde Park

Inhalt der einzelnen Bänder:

Weiterlesen „Julia Quinn: Bevelstoke (Buchserie)“

Rezension: Julia Quinn – Mitternachtsdiamanten

Der 7. Teil der Bridgerton-Reihe handelt um Hyacinth Bridgerton. Auf dieses Buch hatte ich mich sehr gefreut, denn bereits in den vorherigen Teilen hat man sie als ein etwas unverblümtes und vorlautes Mädchen kennengelernt. Und man wird nicht enttäuscht.

Inhalt:

Hyacinth Bridgerton ist reich, sie ist hübsch und schreckt alle Männer ab. Denn keine Frau wagt es, das zu sagen, was sie manchmal von sich gibt. Sie ist sehr intelligent und eine Perfektionistin. Und so verbringt sie gerne Zeit mit Lady Danbury. Den alten Drachen, den man aus verschieden anderen Teilen der Bridgertons kennt. So überrascht es nicht, dass Hyacinth bei einer Musikveranstaltung der Smythe-Smith-Familie, Lady Danburys Enkel Gareth St. Clair trifft. Bereits hier fliegen zwischen den Beiden die funken. Gareth, der ein Tagebuch seiner Großmutter findet, allerdings in italienisch, sucht jemanden, der dies übersetzen kann. Und Hyacinth bietet sich an, bei der Übersetzung zu helfen. Was wohl oder übel nur im Chaos enden kann… Dann raubt ihr Gareth auch noch einen Kuss, um sich dann darüber lustig zu machen. Hyacinth ist kurz davor ihn mit der Übersetzung allein zu lassen, da findet sie einen Hinweis darauf, dass Gareths verstorbene Oma Diamanten versteckt hat und so machen sich die Beiden auf die Suche danach.

Meine Meinung:

Was hab ich mir einen Ast gelacht, weil Hyacinth doch so perfekt sein will und als sie Gareth anbietet ihm beim Übersetzen des Buches zu helfen, und da fast an ihre Grenzen stößt, doch das nicht zugeben will. Die Dialoge der beiden sind erfrischend, vor allem wenn Lady Danbury mit dabei ist. Einfach zauberhaft.

Gareth St. Claire wird zwar von seinem Vater erzogen, allerdings hatte seine Mutter während der Ehe eine Affaire, so dass Gareth nicht sein Sohn ist. Da er aber der Erbe sein wird, hat sein Vater nur ein Ziel: Das Vermögen der Familie und alles was damit zusammen hängt irgendwie zu verschleudern, damit der Sohn ohne nichts da steht. Und so möchte Gareth wissen, wer sein Vater ist. Als er dann das Tagebuch seiner Großmutter findet, braucht er jemanden, der ihm beim Übersetzen helfen kann. Und Hyacinth hilft ihm nur zu gerne.

Beide Charaktere sind einfach nur klasse. Ich kann das Buch beruhigt weiter empfehlen.

Infos zum Buch:

„Mitternachtsdiamanten“ ist der zweite Anlauf des Buches. Eigentlich hatte Julia Quinn vorgehabt, Hyacinth entführen zu lassen, merkte aber dann, dass es so nicht klappt und hat das Buch neu geschrieben, vor allem da sie unbedingt Lady Danbury ins Buch einbinden wollte.

Lady Danbury sowie Jane Hotschkiss aus „Wie heirate ich einen Marquis“ sind beide in dem Buch zu finden. Und auch die anderen Bridgerton-Geschwister werden erwähnt.

Auch wird sich der eine oder andere wundern, warum im Epilog die Tochter der Beiden das macht, was sie macht. Tja, Julia Quinn fand es lustig. Allerdings gibt es im 2nd epilogues wohl eine Klärung dessen.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)
  • ISBN-10: 389941795X
  • ISBN-13: 978-3899417951
  • Originaltitel: It’s In His Kiss
  • Erschienen bei Mira

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

Rezension: Julia Quinn – Ein hinreißend verruchter Gentleman

Das 6. Band der Bridgerton-Reihe ist wohl das traurigste von allen. Auch finde ich, dass bis auf ein paar Begegnungen Francesca von der Autorin immer etwas ins Abseits gedrängt wurde. Auch fand ich diese Geschichte nicht so gut, wie die anderen, aber lesenwert.

Inhalt:

Francesca Bridgerton ist glücklich verheiratet mit John. Sie ist verliebt und ahnt nicht, dass Johns bester Freund und Cousin Michael sich in sie verliebt hat. Doch eines Tages, als Michael zu Besuch bei Francesca und John ist, klagt John über entsetzliche Kopfschmerzen, er legt sich hin und Michael geht mit Francesca einen Spaziergang machen. Als sie zurück kommt stellt sie entsetzt fest, dass ihr Mann tot im Bett liegt. Sie trauert um ihren Mann und Michael, der mit der Situation überfordert ist flüchtet nach Indien, während Francesca sich zurückzieht.

Einige Jahre später kommt Michael wieder nach London zurück. Gerade rechtzeitig, denn Francesca möchte wieder heiraten…

Meine Meinung:

Wie bereits oben geschrieben, beginnt das Buch sehr traurig. Francesca verliert ihren Mann und trauert. Ich finde, dass die Autorin das einzig Richtige hier gemacht hat: Michael und Francesca erstmal trennen. Denn Michael ist noch nicht bereit die Verantwortung, die er mit dem Tod seines Cousins nun hat, zu übernehmen, auch sind die Gefühle eher gemischt und würde die Lovestory gleich nach Johns Tod beginnen, würde wohl was schief gehen, denn Francesca wäre da noch gar nicht bereit für neue Gefühle.

Doch zwei Jahre später, als Michael wieder zurück kommt, kommen sich beide wieder näher und vertiefen ihre Freundschaft. Francesca ist bereit einen Neuanfang zu wagen und wünscht sich Kinder und so kommen sich Francesca und Michael näher. Anfangs zwar noch sehr geplagt, von der Vorstellung den verstorbenen Mann bzw. besten Freund zu betrügen.

Infos zum Buch:

Francesca wird in den vorherigen Teilen immer etwas in den Hintergrund geschoben, irgendwo zwischen den Bändern erfährt man zwar, dass sie verheiratet ist und in Schottland lebt, und auch irgendwann erfährt man, dass sie verwitet ist, aber das geschieht eher so im Hintergrund. Was ich eigentlich schade finde. Wenn man aber bedenkt, dass die Bücher immer auch als einzelne Titel stehen soll, wohl dann doch genau richtig getroffen.

Kleine Anmerkung: Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil beinhaltet die Ehe und den Tod von John. Und der zweite Teil spielt Jahre später, als Michael und Francesca zueinander finden. Daher für Bridgertonfans vielleicht etwas seltsam, warum da auch die Vermählung von Colin + Penelope, Eloise + Phillip erwähnt wird.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Mehr Infos zu den Bändern und der Familie, findest Du hier.

  • ISBN-10: 3899417429
  • ISBN-13: 978-3899417425
  • Originaltitel: When he was wicked
  • Erschienen bei Mira

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

Rezension: Julia Quinn – In Liebe, Ihre Eloise

„In Liebe, Ihre Eloise“ ist der 5. Teil der Bridgerton-Reihe. Auch hier schafft es Julia Quinn wieder liebenswerte Charaktere zu erschaffen. Ich liebe dieses Buch.

Inhalt:

Eloise Bridgerton ist eine begeisterte Briefschreiberin. Sie schreibt jedem und zu jedem Anlass und so schreibt sie auch Sir Phillip Crane, dessen Frau verstorben ist. Als er dieser nach einem Jahr lebhafter Korrespondenz einen Heiratsantrag via Brief macht, packt Eloise überstürzt ihre Koffer und fährt zu ihm, um ihn kennenzulernen. Phillip ist alles andere als begeistert, als sie unangemeldet in seiner Eingangshalle steht, doch ist er sogleich bezaubert von ihrer Art und ihrem Wesen.

Meine Meinung:

Habe ich schon gesagt, dass ich dieses Buch liebe? Die Geschichte ist in dieser Art einzigartig. Und ich finde die Idee, die Julia Quinn hier hatte, wunderbar. Früher war es wohl ganz normal, seine Gatten auf einem Ball kennenzulernen, doch heute ist es auch genauso normal, dass wir jemanden z. B. durchs Internet kennenlernen. Und diese Idee, die sie hier umgesetzt hat, dass sich die beiden durch das Briefeschreiben kennengelernt haben, ist einfach super.

Eloise Bridgerton ist bereits 28. Es ist ja nicht so, dass sie noch keine Heiratsanträge erhalten hat, allerdings war da nicht der Richtige dabei und Eloise wünscht sich nichts sehnlicher als aus Liebe zu heiraten. Und als dann auch noch ihre beste Freundin, mit der sie eigentlich alt werden will, ihren Bruder heiratet kann sie nicht anders, sie flüchtet aus London, direkt zu Phillip, um sich ein persönliches Bild des Mannes zu machen. Doch Phillip ist ganz anders als Eloise erwartet hat, er ist rau, etwas mürrisch und ein Klotz von Mann.

Sir Phillip Crane ist seit einem Jahr verwitet. Seine Frau ist an den Folgen eines Selbstmordversuches gestorben und hinterlässt neben Phillip Zwillinge. Und so sucht Phillip verzweifelt nach einer Frau, die wieder Ordnung in sein Leben bringt und vor allem eine Mutter für seine Kinder. Allerdings kämpft er gegen seine Vergangenheit an und versucht trotz allem ein guter Vater zu sein. Und da kommt im Eloise gerade recht. Er denkt, dadurch, dass sie bereits eine alte Jungfer ist, dass sie so verzweifelt sein wird seinen Heiratsantrag anzunehmen. Allerdings hat er sich da vollkommen geirrt.

Eloise schafft es mit ihrer zauberhaften Art, den Haushalt der Cranes auf den Kopf zu stellen und Phillips Herz für sich zu gewinnen. Ich empfehle das Buch jedem, der eine wunderschöne Liebesgeschichte lesen möchte. Vor allem Bridgerton-Fans dürfen dieses Buch nicht auslassen.

Infos zum Buch:

Wer die Bridgertons kennt, wird merken, dass das Buch gleich nach der Story mit Penelope und Colin beginnt bzw. schon währenddessen anfängt, so das Eloise gar nicht weiß, wer Lady Whistledown ist. Julia Quinn hat dieses Geheimnis auch nicht einfließen lassen. Daher werden die Kapitel auch nicht mehr mit den typischen Auszügen aus Lady Whistledowns Kolumnen eingeleitet, sondern mit einigen Briefauszügen von Eloise.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Mehr Infos zu den Bändern und der Familie, findest Du hier.

  • ISBN-10: 3899417232
  • ISBN-13: 978-3899417234
  • Originaltitel: To Sir Phillip, with Love
  • Das Buch ist sowohl bei Cora (Historical Gold 167) als auch bei Mira unter dem selben Titel zu finden.

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

Julia Quinn: Smythe-Smith Quartett (Buchserie)

Julia Quinn erschuff das Smythe-Smith Quartett in ihrem dritten Roman „Minx“. Die Helden aus dem Buch besuchten eine Musikveranstaltung, die so gar nicht musikalisch war. Zumindest fand Julia Quinn es lustiger, als wenn gute Musik gespielt wird. Und nach und nach entwickelte sich der Musikabend der Smythe-Smith-Mädchen in Julia Quinns Büchern als eine Mussveranstalung. So hatten viele Protas ihrer Romane diese Veranstaltung überstehen müssen. Dazu gehören auch die Bridgertons.

Jährlich findet die Musikveranstaltung der Smythe-Smith statt und in jeder Generation gibt es immer 4 Cousinen, die zusammen ihre Zuhörer quälen. Das komische daran ist, dass Eine der Vieren sich bewusst ist, wie schrecklich das Ganze klingt, während die anderen Drei die Zuhörer maletieren und Mozart sich im Grab umdreht. Die jeweilige Musikerin bleibt so lange im Quartett bis sie heiratet und wird dann neu besetzt von einer anderen Smythe-Smith.

Und somit hat sich eine neue Charaktere ergeben, die Julia Quinn uns vorstellen wird. Von den Smythe-Smith wird es vier Bänder geben. Eins ist bereits in Deutsch erhältlich. Die nächsten kommen im September sowie November 2013, das letzte im Jahr 2014.

Reihenfolge der Serie:

  1. Mit List und Küssen – Just Like Haven (Honoria & Marcus)
  2. Ein Earl mit Mut und Leidenschaft – A Night Like This (Anne und Daniel)
  3. Ein Lord mit Herz und Verstand – The Sum of All Kisses (Sarah und Hugh)
  4. Das Geheimnis von Maycliff Park, The Secrets of Sir Richard Kenworthy (Iris & Richard)

Inhalt der Bänder:

Weiterlesen „Julia Quinn: Smythe-Smith Quartett (Buchserie)“

Rezension: Julia Quinn – Penelopes pikantes Geheimnis

Das 4. Band der Bridgerton-Reihe dreht sich um Colin Bridgerton und um die Enthüllung von „Lady Whistledown“, die seit dem ersten Band immer wieder lustige und freche Kolumnen schreibt und von der Londoner Gesellschaft gerne gelesen wird. „Penelopes pikantes Geheimnis“, oder wie es bei Cora Histrocal Gold erschienen ist: „Wer ist Lady Whistledown?“, ist eins meiner absoluten Lieblingsbücher der Bridgerton-Reihe.

Der Inhalt:

Penelope ist ein Mauerblümchen und das jetzt auch offiziell. Mit 28 Jahren hat sich Penelope immer noch keinen Mann geangelt. Dabei ist die schüchterne Penelope seit ihrem 16. Lebensjahr in Colin Bridgerton verliebt, der allerdings keinerlei Interesse an Penelope hat. Als er von einer Reise zurück nach London kommt, vertieft sich die Freundschaft der Beiden und langsam kommen da auch Gefühle ins Spiel.

Auf einer Veranstaltung der Bridgertons bietet Lady Danbury jenem tausend Pfund, der das Geheimnis von Lady Whistledown aufdeckt und eine wilde Jagd nach ihrer wahren Identität beginnt.

Meine Meinung:

Ich liebe dieses Buch. Julia Quinn erstellt keine fehlerlfreien Protas. Ich mag Bücher nicht, in denen die Frauen immer atemberaubend schön sind, Männer allen Alters anziehen und so weiter. Ich mag Frauen, die so sind wie ich, oder wie jede andere: anders halt. Und das ist Penelope. Sie ist von aussen unscheinbar, sie hat keinen einzigen Heiratsantrag erhalten. Sie wird von einigen gar nicht beachtet und ist nicht atemberaubend. Sie ist ein Mauerblümchen, steht auf den Bällen abseits und gesellt sich dann, nachdem sie auch offiziell als unvermittelbar gilt, zu den Anstandsdamen. Man fühlt mit ihr und auch in den anderen Bändern, wo sie erwähnt wird, hat sie bereits Symphatiepunkte erhascht. Zudem hat sie den Nachteil, dass ihre Mutter übereifrig ist und sie in Farben steckt, die gar nicht zu ihr passen. Zudem wird sie in den Ball eingeführt, als sie noch körperlich nicht ganz reif ist. Was die Sache natürlich auch nicht gerade besser macht. Und dann verliebt sie sich auch noch in Colin Bridgerton und dieser behauptet, dass er sie niemals heiraten wird, was sie natürlich hört. Penelope ist die beste Freundin von Eloise Bridgerton und wird von der Familie geliebt. Man bekommt hier also auch wieder viele Einblicke in die Familie Bridgerton. Wer Penelope dann kennenlernt und tiefer in sie blickt, weiß, stille Wasser sind tief!

Colin Bridgerton ist der Dritte in der Familie Bridgerton und auf der Suche nach einem Ziel. Er unternimmt viele Reisen und findet einfach keine Ruhe. Was ist sein Ziel im Leben, sein Erbe? Sein Bruder Anthony ist der älteste und der Erbe, der die Verantwortung für die Familie Bridgerton hat. Sein Bruder Benedict ist ein anerkannter Künstler, doch was ist Colins Lebensaufgabe? Diese Fragen stellt er sich immer wieder und findet in dem Buch „Penelopes pikantes Geheimnis“ zu sich selbst und auch die Liebe seines Lebens. Colin zeichnet sich zudem auch als ein lustiger und charmanter Junggeselle aus. Es ist nicht so, dass er nicht heiraten will, er hat nur noch nicht die Richtige gefunden und auch hat er es satt immer nur als „liebenswerter Charmeur“ gesehen zu werden. Allerdings kann man nicht anders als ihn zu lieben. Und man lernt in dem Buch einen ganz anderen Colin kennen, als man in den anderen Bändern kennen und lieben gelernt hat.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, würde aber auch raten, erstmal die anderen Bänder zu lesen, um einfach einen besseren Einblick in die Charaktere zu bekommen. Zwar können alle Bücher der Reihe selbstständig gelesen werden, allerdings finde ich, dass dann etwas verloren geht.

Infos zum Buch:

In Lady Whistledowns Kolumne findet so mancher alter Charakter, aus Julia Quinns Büchern, einen Platz, wie z. B. Lord and Lady Riversdale sowie Lucas and Jane Hotchkiss, aus „Wie heirate ich einen Marquis“. Auch die alte Lady Danbury ist wieder mit von der Partie. Sie ist in diesem Band der Auslöser für die Demaskierung von Lady Whistledown.

Auf Julia Quinns offizieller Homepage habe ich noch ein paar interessante Infos gefunden: Im 1. Kapitel des Buches liest Penelope ein Buch mit dem Titel „Mathilda by S.R. Fielding“. Das Buch wurde von der Heldin in „Roulett des Herzens“ von Lisa Kleypas geschrieben und ist einer der Lieblingsromane von Julia Quinn. Sogar Fans von Stephanie Laurens werden hier einen bekannten Familiennamen finden. So wird Michael Anstruther-Wetherby („Was dein Herz dir sagt“, Cynister Serie), der zu der Zeit noch nicht sein eigenes Buch hatte und als Bruder von Honoria („In den Armen des Eroberers„, Cynister Serie), bekannt ist, darin erwähnt.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Mehr Infos zu den Bändern und der Familie, findest Du hier.

  • Originaltitel: Romancing Mr. Bridgerton
  • Bei Cora erschienen unter: „Wer ist Lady Whistledown“ Historical Gold Band 156
  • Bei Mira erschienen unter: „Penelopes pikantes Gehemnis“
  • ISBN-10: 3899417089
  • ISBN-13: 978-3899417081

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

Rezension: Julia Quinn – Wie verführt man einen Lord?

Der dritte Teil der Bridgerton-Serie „Wie verführt man einen Lord“ erinnert etwas an die Geschichte von Aschenputtel, hat sogar viel Ähnlichkeit damit. Trotzdessen auch diesmal ein gelungenes Leseabenteuer. Ich habe das Buch von Cora mit dem Titel “ Zauber einer Ballnacht“ erhalten. Diesmal dreht sich die Geschichte um Benedict Bridgerton und um Sophie Benett.

Der Inhalt:

Lady Bridgerton veranstaltet einen herrlichen Maskenball in ihrem Haus. Und Sophie Benett wünscht sich nichts sehnlicher als daran teilzunehmen. Als uneheliches Kind eines Earls wächst sie nach dem Tod ihres Vaters bei ihrer Stiefmutter auf, die sie als Dienstbotin hält. Allerdings ist Sophie hier das Mädchen für alles. Doch in der Nacht des Maskenballs ändert sich alles. Mit der Hilfe der anderen Hausangestellten gelingt es aus Sophie sich in eine zauberhafte Märchenprinzessin in Silber zu verwandeln und so macht sie sich zum Ball. Dort angekommen, ist Benedict Bridgerton ganz verzaubert von der schönen Unbekannten. Auf einer privaten Terasse kommen sich Beide näher und verlieben sich in einander. Doch um Mitternacht muss Sophie gehen und hinterlässt nichts weiter als einen Handschuh mit einem Wappen. Sie flieht wieder zu ihrer Stiefmutter, doch diese erfährt von ihrem Ausflug und wirft sie raus. 2 Jahre später begegnen sich Beide wieder und Benedict rettet Sophie aus einer misslichen Lage und sie kommen sich näber. Leider ahnt Benedict nicht, dass er hier seiner hübschen Fremden, nach der er lange gesucht hat, gegenüber steht und bittet sie seine Mätresse zu werden…

Meine Meinung:

Das Buch ist einfach zauberhaft. Es hat einen Hauch von Aschenputtel. Allerdings erkennt Benedict sie nicht und begegnet ihr auf seine Art und Weise etwas herrisch und arrogant. Doch Benedict hat einen einnehmenden Charakter und man mag ihn einfach. Auch Sophies Vergangenheit reißt einen mit. Man weiß, dass diese Geschichte eigentlich kein gutes Ende nehmen kann.

Sophie hat trotzdessen was sie durchgemacht hat, einen sehr starken Charakter. Sie ist selbstständig in dieser kalten Welt und weiß sich zu helfen. Auch wenn sie über ihre Situation nicht gerade glücklich ist, so macht sie doch das Beste daraus. Auch klagt sie nicht und als sie Benedict trifft, weiß sie, dass sie eine unangemessene Partie für ihn ist und auch wenn das Leben als Mätresse für sie angenehmer wäre, will sie sich nicht unter ihrem Wert verkaufen. Auch fürchtet sie, das daraus Kinder entstehen könnten, die ein ähnliches Schicksal wie sie erleiden. Sie ist sich ihrer Vergangenheit voll auf bewusst. Auch wenn Benedict sie nicht erkennt, tut sie nichts um ihr Geheimnis zu verraten.

Benedict ist der zweitälteste Bridgerton-Bruder. Während sich jeder der Brüder durch etwas auszeichnet, ist Benedict es leid, immer nur als ein Bridgerton zu gelten. Er liebt seine Familie, doch sehen in ihm die meisten Leute nicht Benedict selbst. Benedict malt gerne, er ist mitfühlend und charmant. Er sieht Sophie das erste Mal und weiß, diese Frau will er heiraten. Als er sie nicht wieder findet und dann auf Sophie stößt, hat er das Gefühl seine silberne Lady zu betrügen. Doch kann er nicht anders. Sophie bezaubert ihn von der ersten Sekunde an. Und als er erfährt, wer Sophie wirklich ist, schäumt er nur so von Wut über diesen Betrug.

Beide Protas sind starke und liebenswerte Persönlichkeiten, die auf den ersten Blick nicht das sind, was sie zu sein scheinen. Ich empfehle das Buch jedem.

Infos zum Buch:

Das Buch „Wie verführt man einen Lord?“ ist der dritte Teil der Bridgerton-Reihe. Auch bekannte Personen aus den anderen Teilen kommen immer wieder vor.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Mehr Infos zu den Bändern und der Familie, findest Du hier.

  • Originaltitel: An Offer From A Gentleman
  • ISBN-10: 3899415396
  • ISBN-13: 978-3899415391
  • Erschienen bei Cora unter: „Zauber einer Ballnacht“ Historical Gold 145
  • Erschienen bei Mira unter: „Wie verführt man einen Lord“

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

Rezension: Julia Quinn – Wie bezaubert man einen Viscount?

Mit „Wie bezaubert man einen Viscount“ ist der älteste der Bridgerton-Geschwistern an der Reihe. Anthony lernt in diesem Band Kate kennen.

Der Inhalt:

Die Geschwister Edwina und Kate Sheffield haben ihre erste Saison in London und könnten nicht unterschiedlicher sein. Während Edwina die Ballsälle und die Herzen der Männer in Sturm erobert, ist ihre ältere Schwester Kate das Mauerblümchen. Und Edwina, die eine hohe Meinung von ihrer Schwester hat, verkündet, dass sie nur einen Mann in Betracht ziehen würde, der auch ihrer Schwester gefällt. Auf einer Veranstaltung treffen die beiden auf den Viscount Lord Anthony Bridgerton, der fest entschlossen ist, Edwina zu ehelichen. Doch Kate will das so gar nicht zulassen.

Meine Meinung:

Anthony Bridgerton musste schon früh die Verantwortung für seinen Titel sowie seine Geschwister übernehmen. Als ältester Bruder von 7 Geschwistern, weiß er was er zu tun hat: Er muss heiraten, einen Erben bekommen und dann sterben. Zumindest denkt er, dass er frühzeitig sterben muss. Und so, hat er nur einen Plan: Eine vernünftige und intelligente Frau finden, in die er sich auf keinen Fall verlieben wird. Und Edwina Sheffield ist genau richtig. Sie ist hübsch, intelligent und genau das, was er braucht, denkt er. Doch da hat er seine Pläne nicht mit Kate gemacht, die sich gegen eine Verbindung der Beiden sträubt. Vom ersten Augenblick können Beide sich nicht ausstehen. Anthony ist alles andere als nett, wenn es um Kate geht und sie ist weniger flink mit der Zunge. Doch langsam kommen sich beide näher und …

Sowohl Kate als auch Anthony kämpfen gegen innere Dämonen und beide sind starke Charaktere, die den Leser immer wieder zum Lachen oder Schmunzeln bringen. Beide sind die ältesten Geschwister, auf ihnen lastet Verantwortung und die spürt man auch. Anthony erscheint am Anfang alles andere als ein netter Prota. Er ist einfach extrem arrogant und wenn er etwas will, dann bekommt er es auch. Doch man merkt wie sich die Beiden zu einander hingezogen fühlen und wie sie sich immer näher kommen. Das Buch ist sehr empfehlenswert und einfach nicht zu umgehen, wenn man die Bridgertons mag.

Infos zum Buch:

„Wie bezaubert man einen Viscount?“ ist der zweite Teil der Bridgerton-Reihe. Um dieses Buch zu schreiben, hat Julia Quinn drei Anläufe gebraucht und dann festgestellt, dass sie um diese Geschichte zu schreiben, im ersten Teil „Wie erobert man einen Herzog“ etwas umändern muss (dies geschah natürlich vor der Veröffentlichung).

Lady Whistledown mit ihrer spitzen Feder spielt ebenfalls eine Rolle. Auch die anderen Bridgertongeschwister werden eingebunden.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Mehr Infos zu den Bändern und der Familie, findest Du hier.

  • Originaltitel: The Viscount Who Loved Me
  • ISBN-10: 3899415388
  • ISBN-13: 978-3899415384
  • Verlag: Mira

Buchcover © Mira Taschenbuchverlag

Rezension: Julia Quinn – Wie erobert man einen Duke?

Mit „Wie erobert man einen Duke?“ startet Julia Quinn ihre Bridgerton-Reihe und bietet den Lesern ein absolutes Lesevergnügen, von dem man nicht genug bekommt. Einmal angefangen, muss man einfach wissen, wie es weiter geht. Die Geschwister in der Reihe liefern sich witzige Wortgefechte und man kann einfach nicht anders, als zu lachen, mit ihnen zu fühlen und einfach weiterlesen.

Daphne Bridgerton macht hier keine Ausnahme und wagt den ersten Schritt und trifft in „Wie erobert man einen Duke“ auf Simon Basset, Duke of Hastings.

Der Inhalt:

Daphne Bridgerton hat bereits ihre zweite Saison hinter sich. Sie ist keine Schönheit, sie ist witzig, freundlich, nett und eher der Kumpeltyp. Und so hat die unscheinbare Daphne sehr wenig (unpassende) Verehrer. Was für sie ganz schlimm ist, denn sie möchte nichts sehnlicher als endlich heiraten und Kinder bekommen. Sie wird gerade von einem ihrer Verehrer bedrängt, als Simon Basset, der Duke of Hastings, ihr hilft. Gleich vom ersten Augenblick funkt es zwischen den Beiden und so hat Simon eine Idee: Simon wirbt um die unscheinbare Daphne, die dann begehrenswerter für die anderen Junggesellen wird und das Interesse für Simon, der als ausgezeichnete Partie gilt, wird geringer. Der Plan geht auf, doch bald scheinen beide Gefühle für einander zu entwickeln, doch kämpft Simon gegen innere Dämonen, die eine Heirat  unmöglich machen.

Meine Meinung:

Und das ist der große Unterschied zu anderen Büchern: Sie weiß was sie will. Sie muss nicht heiraten, sie will heiraten. Sie kommt aus einer großen Familie und so ist der Drang selbst eine zu haben, sehr groß. Zwar glaubt sie nicht, dass sie jemanden findet, denn sie liebt, aber ihr würde schon ein netter Mann reichen mit dem sie ein freundschaftliches Verhältnis haben kann. Nachdem sie den Pakt mit Simon schließt, wird Daphne begehrenswert.

Zwar hegt Simon für Daphne Gefühle, allerdings möchte er nicht heiraten. Nicht, weil er ein eingefleischter Junggeselle ist, oder weil er sich nicht die Ehefesseln anlegen möchte, sondern weil er sich ein Versprechen gegeben hat: Es seinem Vater auf keinem Fall recht machen! Und eine Heirat und ein Erbe wäre genau das, was von ihm erwartet wird. Hier möchte ich auch betonen, das Simon kein Mensch ist auf den man sich nicht verlassen kann. Wieso er nicht heiraten will hat einen besonderen Grund. Aber hier möchte ich nicht zu viel verraten, daher bleibt der Grund geheim. Simon ist für Außenstehende genau so, wie es ein Duke sein sollte. Allerdings hat man von Anfang an als Leser einen engen Bezug zu seiner Person. Man kennt seine Geschichte und mag ihn. Und man weiß, Daphne und er gehören zusammen.

Doch weder ihre Brüder noch Simon glauben das und es gibt so einige lustige und traurige Augenblicke. Ich finde das Buch einfach wunderbar. „Wie erobert man einen Duke“ ist der Anfang einer tollen Geschichte und einer tollen Familie, die man einfach gelesen haben sollte.

Infos zum Buch:

Daphne ist die älteste Tochter der Bridgerton-Familie. Sie hat noch drei ältere Brüder und vier jüngere Geschwister, die man alle im ersten Teil kennenlernt. Wer bereits einige andere Bücher von Julia Quinn gelesen hat, wird feststellen, dass sich manche bekannte Persönlichkeiten, wie z. B. James Sidwell, Marquis of Riverdale sowie Lady Danbury aus „Wie heirate ich einen Marquis”, in dem Buch erwähnt werden.

Auch Lady Whistledown hat hier ihren Anfang. Die Idee zu Lady Whistledown und ihrer Kolumne kam Julia Quinn als sie das Buch schrieb. Da es das erste Band der Bridgertons war, wusste sie, dass das erste Kapitel sehr lang werden würde, wenn sie erstmal anfangen würde von der Familie zu erzählen. Um den Leser aber die Familie näher zu bringen, wurde Lady Whistledown erschaffen, die in einigen Bändern immer wieder zur Sprache kommt oder auch die Einleitungen schreibt.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Mehr zu den Bändern und der Familie Bridgerton gibts hier.

  • ISBN-10: 389941537X
  • ISBN-13: 978-3899415377
  • Originaltitel: The Duke and I

Erschienen bei Cora unter dem Titel: Wie erobert man einen Herzog?

Erschienen bei Mira unter dem Titel: Wie erobert man einen Duke?

Buchcover © Mira TaschenbuchVerlag

Julia Quinn: The Bridgertons (Buchserie)

The Bridgertons by bechedor79
The Bridgertons by bechedor79

Wer eins der Bänder der Bridgertons – Reihe gelesen hat, weiß wie es mir geht. Man kann einfach nicht aufhören, man will einfach alle haben und auch alle lesen. So ging es mir und zahlreichen anderen Fans von Julia Quinns Bridgertons-Reihe.

Die Bridgertons sind eine einflussreiche und vermögende Familie. Bestehend aus 8 Kinder, die alle alpabethsch benannt sind und der Mutter Violet. Der Vater ist bereits jung gestorben. Und so findet jedes der Geschwister sein Glück oder wird von der Liebe heimgesucht. Die Geschwister des jeweiligen Protagonisten spielen immer wieder eine Rolle und auch bekannte Nebendarsteller tauchen immer wieder auf.

Alle Teile der Reihe sind auf deutsch erhältlich und absolute Leseerlebnisse. Jeder der Geschwister erlebt eine einzigartige Geschichte und sind einfach nur ein liebevoller Haufen. Man weint, lacht und fühlt mit ihnen. Die Teile spielen alle in der Regency.

Und für alle Fans der Serie: Im Frühjahr 2016 erscheint „Because of Miss Bridgerton“. Dabei handelt es sich um die Tante der Bridgertons und stellt damit den Grundstein für die neue Rokesbys-Serie.

Wir sind gespannt und dürfen sicherlich 2017 das Büchlein in Deutsch lesen.

Einen schönen, vollständigen und bereits erweiterten Familienstammbaum gibt es auf der offiziellen Homepage von Julia Quinn. Wie die Autorin selber betont, ist jedes Buch als einzelnes zu sehen. Sicherlich kann man sie nach der Reihenfolge lesen, allerdings hat sie darauf geachtet, dass auch ohne die anderen Bänder, die Bücher Sinn machen, so dass der Leser nicht erst an die anderen Bänder gebunden ist.

Die Reihenfolge der Serie:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – Daphne & Simon
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – Anthony & Kate
  3. Wie verführt man einen Lord? – Benedict & Sophie
  4. Penelopes pikantes Geheimnis  – Colin & Penelope
  5. In Liebe, Ihre Eloise – Eloise & Phillip
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – Francesca & Michael
  7. Mitternachtsdiamanten – Hyacinth & Gareth
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – Gregory & Lucy

Inhalte der einzelnen Bänder:

Weiterlesen „Julia Quinn: The Bridgertons (Buchserie)“

Rezension: Julia Quinn – Ein verhängnisvoller Kuss

Das Buch von Julia Quinn „Ein verhängnisvoller Kuss“ habe ich als Doppelband von Weltbild mit dem zweiten Teil „Wie heirate ich einen Marquis“ erhalten. Nachdem ich erst den zweiten Teil gelesen hatte, konnte ich die Geschichte, der zwei Charaktere, die in den letzten Kapiteln, auf der Bildfläche erschienen sind, kaum erwarten. Und die Story versprach was sie hielt.

Inhalt:

Caroline Trents Leben war nicht immer einfach und sie musste nur noch wenige Wochen warten, bis sie ihr Erbe in Anspruch nehmen konnte. Von einem Vormund zum nächsten überreicht landet sie schließlich bei einem, der große Pläne mit ihrem Vermögen hat und seinen Sohn zwingt Caroline zu schwängern, damit diese ihn heiraten muss. Doch da hat er seine Pläne ohne Caroline gemacht. Sie zögert nicht und schießt auf Percy und flieht in die Nacht, um sich die restlichen Wochen irgendwie alleine durchzuschlagen und landet schließlich in den Armen von Blake Ravenscroft. Dieser arbeitet für das Kriegsministerium, auf der Suche nach der berüchtigten Spionin Carlotta De Leon und ist ganz erstaunt als ihm diese in die Arme rennt. So entführt er Caroline in sein Haus und versucht aus dieser Informationen zu entlocken, doch Caroline wittert ihre Chance sich vor ihrem Vormund zu verstecken und hat so einige Ideen, Blake auf Trab zu halten und ihm doch nichts zu verraten. Dieser kann der attraktiven Frau nicht widerstehen und so kommt es zum Kuss, der für beide alles verändert.

Meine Meinung:

Die Protagonisten sind ein super schönes Paar und brachten mich so einige Male zum Lachen. Nicht nur die Unterhaltung, sondern auch manche Gedanken der Protagonisten sind einfach nur köstlich. Da kommt der Humor von Julia Quinn immer wieder gut durch. Zudem ist Caroline einfach wunderbar. Sie ist vom Leben gezeichnet und trotzdessen versteht sie es sich immer wieder aufzurichten und in allem einen gewissen Witz zu sehen. Sie ist ein richtiges Stehaufmännchen und hat eine bezaubernde Art. Zudem hat sie ein sehr lockeres Mundwerk und sagt immer wieder was sie denkt. Im Gegensatz dazu ist Blake eher ein Muffel. Er gerät schnell ausser sich und Caroline scheint ihn immer wieder auf die Palme zu bringen. Auch er ist vom Leben gezeichnet und das macht die Beziehung zu Caroline so gar nicht einfach für ihn. Ich fand das Buch einfach klasse und absolut empfehlenswert.

Infos zum Buch:

Das Buch ist der erste Teil der „Agent of the Crown„-Reihe von Julia Quinn. Auch James Sidwell, Marquis of Riverdale, der Held in „Wie heirate ich einen Marquis“ hat eine wichtige Rolle im Buch.

  • ISBN-10: 3899410904
  • ISBN-13: 978-3899410907
  • Original Titel: To Catsch An Heiress
  • Buch erschienen bei Mira unter dem Titel „Ein verhängnisvoller Kuss“
  • Buch bei Amazon ansehen

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

Rezension: Julia Quinn – Wie heirate ich einen Marquis

Auf dieses Buch hatte ich mich nach der Bridgertons-Reihe sehr gefreut. Julia Quinn schreibt einfach so herrlich anders und mit einem Humor, der einen immer wieder zum Lachen bringt. Doch auch wenn ich den Roman „Wie heirate ich einen Marquis“ ganz okay fand, hatte ich mir doch mehr erhofft. Vielleicht hätte ich aber auch als erstes den ersten Teil der Reihe lesen sollen.

Inhalt:

Elizabeth Hotchkiss ist die junge Gesellschafterin von Lady Dunbury. Seit dem Tod ihrer Eltern kümmert sie sich liebevoll um ihre jüngeren Geschwistern. Doch scheint das Geld jeden Monat knapper zu werden. Und so möchte Elizabeth einen reichen Mann finden und heiraten. Was für ein Glück, dass sie in der Bibliothek ihrer Arbeitgeberin den Ratgeber findet „Wie heirate ich einen Marquis“, das der Frau von damals „Tipps“ aufzeigt, um sich einen Marquis zu angeln. Doch so hohe Ziele hat sich Elizabeth gar nicht gesteckt und nachdem sie die Lektüre gelesen hatte, möchte sie natürlich die neu erlernten Regeln an einem Mann ausprobieren. Gut, dass James Sidwell, Marquis of Riverdale, nach Danbury House kommt, um seiner Tante Lady Dunbury dabei zu helfen, einen Erpresser zu entlarven. Getarnt als neuer Gutsverwalter versucht James den Epresser seiner Tante ausfindig zu machen und stellt sich nur zu gerne bereit, der jungen und attraktiven Elizabeth beim „Üben“ zu helfen. Verschweigt aber, dass er ein Marquis ist und die Geschichte scheint eine interessante Wendung zu nehmen, als er bei Elizabeth ihre neue Lieblingslektüre findet. Zudem beschuldigt er auch erst Elizabeth, die Erpresserin  zu sein und obwohl Elizabeth doch eigentlich einen reichen Mann sucht, verliebt sie sich in James.

Meine Meinung:

Wie jedes von Julia Quinns Büchern ist auch dieses kaum aus der Hand zu legen. Es liest sich flüssig, man bekommt schnell Bezug zu den Protagonisten und die Unterhaltungen sprudeln vor Witz und Humor (manchmal auch etwas zu viel des Guten). Nicht nur Elizabeth und James, sondern auch die Nebendarsteller sind sehr liebenswert. Doch irgendwas hat mir in den Buch gefehlt. Ich hatte doch ein bisschen mehr von der Geschichte erwartet, da ich so einige gute Rezis zu dem Buch gelesen habe. Vor allem da ich mir schon vorher vorgestellt habe, wie lustig es sein wird, wenn James das Buch bei Elizabeth findet. Aber im Großen und Ganzen kann ich das Buch beruhigt weiterempfehlen. Für einen verregneten Nachmittag eine gute Lektüre.

Info zum Buch:

In dem Buch taucht Lady Danbury, die aus der Bridgerton-Reihen bekannt ist, auf. Sie ist James Tante. Zudem spielen auch Caroline Trent und Blake Ravenscroft aus „Ein verhängnisvoller Kuss“ eine Rolle. Das Buch ist der zweite Teil der „Agents of the Crown„-Reihe.

ISBN-10: 3899411455
ISBN-13: 978-3899411454

Original Titel: How to Marry a Marquis?
Bei Cora erschienen unter dem Titel: Wie heiratet man einen Marquis?

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

#1 Neu im Regal

Heute ist meine Bestellung von rebuy.de eingetroffen. Diesmal habe ich 8 Bücher für ca. 20 Euro inkl. Versand bestellt. Die Bücher sind in einem super Zustand. Bestellt am 13.06.2013, 2 Uhr sind sie heute (14.06.) morgens bereits bei mir eingetroffen.

Das war meine erste Bestellung bei rebuy und ich bin sehr zufrieden. Schnelle Lieferung, top Zustand und gute Preise. Absolut empfehlenswert. Werde auf jeden Fall immer wieder dort reinschauen.

Folgende Bücher habe ich mir ausgesucht:

Die meisten davon sind Teile von Reihen, die ich schon irgendwann mal angefangen hatte.