Madeleine Hunter: Fairbourne-Serie (Buchserie)

 

Reihenfolge der Serie:

  1. Die unerschrockene Miss Fairbourne
  2. Die Eroberung der Lady Cassandra
  3. Das Geheimnis der Mademoiselle Lyon
  4. Die Sünden der Lady Lydia

Inhalte der einzelnen Bänder

Die unerschrockene Miss Fairbourne

9411_RZ_Hunter_MissFairbourne.IND8Eine Frau, die ein renommiertes Londoner Auktionshaus leitet? Undenkbar! Doch genau das hat Emma Fairbourne nach dem Tod ihres Vaters vor, der ihr dieses lukrative Etablissement hinterlassen hat. Zuvor muss sie allerdings noch den ehemaligen Geschäftspartner ihres Vaters von ihrem Vorhaben überzeugen, den ebenso arroganten, wie gut aussehenden Earl of Southwaite.


Die Eroberung der Lady Cassandra

U_9547_1A_LYX_EROBERUNG_DER_LADY_CASSANDRA_02.IND8Lady Cassandra Vernham lässt sich von niemandem etwas vorschreiben. Weil sie deswegen in einen Skandal verwickelt wurde, hat ihre Familie sich von ihr abgewandt. Nun muss sie allein über die Runden kommen und lässt ihren Schmuck versteigern. Doch der Höchstbietende, der Viscount Ambury, bleibt ihr das Geld schuldig. Als Lady Cassandra ihn deswegen zur Rede stellen will, knistert es gewaltig zwischen ihnen.


Das Geheimnis der Mademoiselle Lyon

U_9757_1A_LYX_GEHEIMNIS_DER_MADEMOISELLE_LYON_03.IND8Marielle Lyon hütet ein Geheimnis, und Gavin Norwood, der Viscount Kendale, ist überzeugt davon, es zu kennen. Er hält die zarte, mysteriöse Französin für eine Spionin im Dienste Frankreichs und beschattet sie regelmäßig, um sie im richtigen Moment entlarven zu können. Als sie von zwielichtigen Gaunern angegriffen wird, ist er daher sofort zur Stelle und rettet sie. Bereit alles zu tun, um ihr Geheimnis zu lüften, lässt er sich auf ein Spiel der Verführung ein, doch die tiefen Gefühle, die Marielle in ihm auslöst, treffen ihn völlig unerwartet. Ebenso wie die Erkenntnis, dass ihr Geheimnis weitaus düsterer ist, als er vermutet hätte …

Die Sünden der Lady Lydia

die sünden der lady lydiaLady Lydia Alfreton verfasste einst ein skandalöses Manuskript und wird nun damit erpresst. Um das geforderte Geld aufzutreiben, geht sie in ihrer Verzweiflung auf eine Wette mit dem arroganten Duke of Penthurst ein – der Einsatz: ihre Jungfräuligkeit. Als sie beim Kartenspiel verliert, ist der Schock groß. Denn neben dem Erpresser, der damit droht, ihren Ruf zu zerstören, kommt nun noch ein zweites Problem hinzu: ein Duke, der entschlossen ist, ihre Wettschuld einzufordern …

Buchcover © Egmont LYX Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s