Rezension: Monica McCarty – Der Kuss des Highlanders

„Der Kuss des Highlanders“ ist der 5. Teil der Highlander Guards und erzählt die Geschichte von Saint, dem Heiligen.

Der Inhalt

der kuss des highlander mccartyDie McKays und die Sutherlands sind seit je her verfeindet – ungünstig, dass sich Mangus McKay, auch Saint genannt, ausgerechnet in Helen Sutherland verliebt. Als er ihr nach einem Sieg bei den Highlander Spielen eine Antrag macht, lehnt sie ab. Wenige Zeit später wird sie mit Gordon William, dem Templer, verlobt. Mangus versucht seine Jugendliebe zu vergessen, nicht nur weil er seinen Freund schützen will, sondern auch wegen seines Stolzes. Dann steht die Hochzeit an, schlag auf schlag folgen die Ereignisse, die Highland Guards müssen noch in der Hochzeitsnacht ausrücken und Robert Bruces Bruder retten, Gordon überlebt den Einsatz nicht & trotz dessen, dass Helen nun verwitet ist und  um Mangus kämpfen möchte, weist er sie ab.

Meine Meinung

Ich habe lange überlegt, ob ich schreiben soll, dass Gordon den Einsatz nicht überlebt, aber letztendlich kann sich jeder, das aus dem Klappentext denken. Es ist ja kein Geheimnis, denn anders kann eine Beziehung zwischen Mangus und Helen gar nicht klappen.

Das Monica McCarty sich dazu entschließt, Gordon sterben zu lassen, ist natürlich sehr hartherzig, aber wie die Autorin auf ihrer Seite schreibt, so hatte sie das von Anfang an, auch wenn es ihr schwer fiel, vorgehabt. Letztendlich sind die Mitglieder der Highland Guards nicht unsterblich und nicht Superman, wie sie sagt. Wo sie auch recht hat.

Trotz dessen, dass also Gordon den beiden nicht mehr im Weg steht, scheint es als ob es für beide kein Happy End geben wird. Helen muss gegen ihre Familie ankämpfen, und ist nicht bereit Mangus gehen zu lassen. Mangus kämpft aber noch mit sich selbst, mit seinem Stolz, mit seinen Schuldgefühlen und kann daher Helen nicht das geben, was sie sich wünscht.

Es ist eine sehr herzzerreißende Liebesgeschichte, die sich hier in diesem Schmöcker entwickelt. Hat sogar etwas von Romeo und Julia. Beide Protagonisten sind sehr gut gezeichnet, es geht auch wieder recht viel ab und man wird bestens unterhalten. „Der Kuss des Highlanders“ ist ein beeindruckender und sehr unterhaltsamer historischer Liebesroman.

Infos zum Buch

„Der Kuss des Highlanders“ ist der 5. Teil der Highlander Guards Serie von Monica McCarty.

Reihenfolge der Serie

  1. Mein geliebter Highlander, Tor & Christina
  2. Der Highlander, der mein Herz stahl, Erik & Elyne
  3. Mein verführerischer Highlander, Arthur & Anna
  4. Die Geliebte des Highlanders, Lachlan & Bella
  5. Der Kuss des Highlanders, Magnus & Helen
  6. Der leidenschaftliche Highlander, Kenneth & Mary
  7. Der Highlander, der mich verführte, Ewen & Janet (Juni 2016)
  8. The Knight (ebook), James & Joanna
  9. The Raider, Robert & Rosalin
  10. The Arrow, Gregor & Cate
  11. The Striker, Eoin & Margaret
  12. The Rock, Thomas & Elizabeth
  13. The Ghost, Alex & Joan (erscheint im Mai 2016)

Buchcover © Blanvalet Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s