Buchvorstellung: Der Heiratsplan

Sophia Farago ist eine österreichische Autorin, die bereits mehrere Bücher geschrieben hat. Sie liebt die englische Geschichte und hat sogar in Gretna Green geheiratet (wie cool). Auf meiner Suche nach einer geeigneten Buchvorstellung bin ich auf die mir unbekannte Autorin gestoßen und möchte euch ihr Buch „Der Heiratsplan“ vorstellen.

der heiratsplanEngland, 1811. Frederica, die älteste Tochter des verstorbenen Viscounts of Panswick, träumt von einer glanzvollen Saison in London. Doch ihr Vater hat der Familie einen Berg Schulden hinterlassen.

Um wenigstens das Anwesen Lancroft Abbey zu retten, beschließt ihre Mutter, alles auf eine Karte zu setzen. Anstelle von Frederica soll zuerst die zweitälteste und schönste Tochter Penelope in London debütieren, ausgestattet mit dem letzten Bargeld.

Als sich Penelopes Anstandsdame das Bein bricht, übernimmt Frederica, als verwitwete Cousine verkleidet, ihren Part. Die ersten Versuche, Kontakt zur vornehmen Gesellschaft aufzunehmen, scheitern kläglich. Kann Frederica ihre Aufgabe doch noch erfüllen und einen reichen Junggesellen für ihre Schwester finden?

Was die Leser dazu sagen

„Der Heiratsplan“ hat aktuell 30 Bewertungen bei Amazon und genießt durchschnittlich 4,5 Sterne (Stand 08.02.).

Auch wenn der Anfang sehr ruhig beginnt, ist es dennoch nicht langweilig. Das hat man erstens dem angenehmen Schreibstil zu verdanken, und 2. lassen sich die ersten Spannungen nicht lange auf sich warten, die den Leser über mehrere Kapitel hinweg fesseln. Man weiss nie, was als nächstes passiert, und bangt mit den Hauptfiguren mit. Und wenn man denkt, das Schlimmste sei überstanden, packt die Autorin erst richtig aus. Die Erzählung baut sich also in einem angenehmen Tempo, nachvollziehbar auf, dabei ist es leicht sich in die Protagonisten hinein zu versetzen. Ihre Emotionen und Gedankengänge werden lebendig in Szene gesetzt und es bereitet Freude den Entwicklungen ihrer Beziehung zu folgen. Hotel

In bester Jane Austen Manier erzählt Sophia Farago die amüsante Geschichte rund um Frederica und ihre Schwester Penelope. Es gibt Irrungen und Missverständnisse und man hofft bis zum Schluss auf einen guten Ausgang. Der Erzählstil ist flüssig und das Buch lässt sich sehr gut lesen und ich fand es an keiner Stelle langatmig oder gar langweilig. Das Buch spielt im Jahr 1811 und ich finde den Geist dieser Zeit sehr gut eingefangen. Für mich ein guter Auftakt einer Serie, die vorerst auf fünf Bände ausgelegt ist. – manu63

Wunderbar!! Eine herrliche Regency-Liebeskomödie in schönster Tradition und ganz im Sinne von Georgette Heyer! Locker und leicht zu lesen, aber keineswegs platt und simpel geschrieben, einfach ein wunderschöner Liebesroman aus der Zeit des Regency. Gerne werden die Romane der Autorin mit denen von Jane Austen verglichen. Soweit würde ich nicht gehen, Sophia Farago hat durchaus ihren eigenen Stil und versteht es meisterhaft, die Welt des Regency herauf zu beschwören. Ihr Stil ist leicht und fröhlich, ihre Charaktere sind teilweise skurril, aber immer liebenswert. Ihren Frauenfiguren, allen voran Frederica und auch ihre Mutter, sind keineswegs schwache Weibchen, sondern starke intelligente Frauen, die sich für andere Menschen und das Zeitgeschehen interessieren und Lösungen für Probleme suchen. Farago verkneift sich eine Gesellschaftskritik, sie möchte gut unterhalten, zeichnet ihre Figuren detailliert und liebevoll und bietet mit ihren Geschichten einen großartigen Einblick in die damalige Zeit. – MemmiHH

Infos zum Buch

„Der Heiratsplan“ von Sophia Farago ist der erste Teil der Lancroft Abbey Reihe und erschien im Dryas Verlag.

Reihenfolge der Serie

Bis jetzt erschien nur der erste Teil der Serie. Die anderen Teile gibt es wohl noch nicht, es ist aber bekannt, dass es insgesamt 5 Teile geben soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s