Rezension: Courtney Milan – Der Herzog und seine geliebte Feindin

Nachdem ich die Vorgeschichte zur Serie Zärtliche Widersacher gelesen habe, war ich Feuer und Flamme für die Serie und hatte mir gleich auf Tauschticket die ersten zwei Teile geholt. Irgendwie bin ich jetzt etwas ernüchtert…

Der Inhalt

Der Herzog und seine geliebte FeindinMinnie lebt seit ihrem 12. Lebensjahr bei ihren Großtanten. Lange Zeit hat sie ihr wirkliches Ich versteckt gehalten. Sie ist „scheu“ und meidet Menschenansammlungen. Ihr ist es am liebsten, wenn sie niemand wahrnimmt und sie ihre Ruhe hat. Als Minnie auf einer Feier ist, stellt ihr ihr Fastverlobter nach. Minnie erträgt den Menschenauflauf nicht und flüchtet in die Bibliothek um sich zu verstecken und eine kleine Runde Auszeit zu nehmen. Dort trifft sie auf Robert, der ebenfalls wohl mehr oder weniger sich vor der Gesellschaft versteckt. Die erste Begegnung ist für Minnie sehr peinlich und doch ist Robert von ihr sehr angetan. Als Minnie dann auf die Gesellschaft zurückkehrt, sucht sie der Verlobte ihrer besten Freundin Lydia auf und teilt ihr mit, dass er sie für die Verfasserin von Flugblättern hält, die die Arbeiter zu Strikes aufrufen sollen. Er hat in ihrer Vergangenheit gestöbert und doch hat er nicht das herausgefunden, was Minnie versucht zu verstecken. Es ist nur eine Frage der Zeit bis er das herausfindet und so muss sie dringend den Verfasser der Flugblätter finden – was sie unweigerlich zu Robert führt.

Robert ist ein Duke und doch kann er seinem Adelstitel nichts abgewinnen. Sein Vater war ein Scheusal, der sich an Frauen vergangen hat (siehe „Die Gouvernante und ihr Ungeheuer“) und so fühlt er sich berufen seinen Titel dafür zu nutzen um Gutes zu tun. Aufgrund eines weiteren Vergehens seitens seines Vaters landet er also in Leicester und lernt Minnie kennen, die seinem Geheimnis ziemlich schnell auf die Schliche kommt und ihn sogar erpresst.

Meine Meinung

Von der Leseprobe war ich sehr angetan und die ersten Kapitel gingen auch sehr flüssig, doch dann gab es einig Kapitel wo nichts wirklich passierte. Die Protas hatten mit sich selbst zu tun, mussten zu sich selbst finden und entscheiden wie es weiter geht. Dann so zum Ende des Buches ging es wieder aufwärts.

Was mich sehr stark an diesem Buch gestört hat, ist die Größe! Es ist sowas von unhandlich und hat mir wirklich zum Teil sogar den Lesespaß genommen. Ich habe heute von Weltbild ein Buch bekommen, das in etwa die gleiche Größe hat, trotzdem ist das Buch breiter. Wie ich festgestellt habe, sind die Bücher alle aus dem CreateSpace Independent Publishing Platform wohl so groß und breit…

Vergleich mit einem Buch aus dem Coraverlag (Katzenpfote nicht beachten :D)

Minnie und Robert haben beide eine schwierige Vergangenheit hinter sich und es ist nun mal ein Prozess, der dauert bis beide endlich begreifen, was sie wollen und das sie einander eigentlich brauchen.

„Der Herzog und seine geliebte Feindin“ handelt in den 1860er Jahren und beinhaltet wie von Courtney Milan sehr viele Themen, die damals sauer aufgestoßen sind und auch zu Kontroversen geführt haben: Arbeitsbedingungen, Rangunterschiede, und so weiter.

Trotz allem fand ich das Buch sehr langwierig. Aufgrund dessen, dass ich trotzdem eine sehr gute Geschichte bekommen habe, würde ich 4 Sterne dafür geben. Ich empfehle vor dem Kauf die Leseprobe zu lesen, denn das Buch hat an sich sehr gute Bewertungen.

Infos zum Buch

„Der Herzog und seine geliebte Feindin“ ist der erste Teil der Serie Zärtliche Widersacher und beinhaltet die Story um Robert, den Duke of Cermont. Man lernt zudem auch die anderen Protagonisten, wie Lydia aus „Zärtlicher Winter“ sowie Sebastian, Violet und Oliver kennen.

Reihenfolge der Serie

  1. Die Gouvernante und ihr geliebtes Ungeheuer (Kurzroman, Vorgeschichte) – Serena & Hugo
  2. Der Herzog und seine geliebte Feindin – Robert & Minerva
  3. Zärtlicher Winter (kurzer Weihnachtsroman) – Lydia & Jonas
  4. Die Erbin und ihr geliebter Verräter – Oliver & Jane
  5. Die Witwe und ihr geliebter Schuft – Sebastian & Violet
  6. Der Schurke und sein geliebter Blaustrumpf – Frederica & Edward
  7. Zärtliches Geflüster (Kurzroman) – Rose & Stephen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s