SUB am Samstag #9

Auf die Idee mit der “SUB am Samstag” bin ich durch Kleinbrinas Bücherblog gekommen. Ich finde die Idee so spitze, dass ich sie gleich übernommen habe, denn so sieht man mal was man für Schätze (oder auch nicht) in seiner SUB hat und bekommt auf das eine oder andere Buch vielleicht doch früher Lust!

Garlock Dorothy – Wildes Verlangen

Wildes VerlangenEs ist Kristin Andersons allererste Reise, die folgenschwere Fahrt nach Montana, um als Erbin die Ranch Larkspur in Besitz zu nehmen. Dort angekommen muss sie sich mit Revolverhelden und einem skrupellosen Landräuber namens Forsythe auseinander setzen. Auch dass Buck Lenning, der »alte« Vorarbeiter der Ranch, ein junger, hochgewachsener Cowboy ist, verwirrt Kristin nicht wenig. Zunächst geraten die junge Frau und Buck in Streit, doch bald schon bringt der Kampf um Larkspur den verschlossenen Cowboy und die schöne Kristin einander näher ?

Ein Wild-West-Roman, der wohl schon sehr lange in meiner SUB liegt. Aktuell bin ich weniger von diesen Romanen angetan und ich denke, dass auch „Wildes Verlangen“ noch etwas warten muss :)


Heyer Georgette – Verlobung zu Dritt

Verlobung zu drottIhren ältlichen Vetter Tristram zu ehelichen, kann sich die blutjunge Eustacie de Vauban nun wirklich nicht vorstellen. Sie ist von Kopf bis Fuß auf wildromantische Abenteuer eingestellt. Da kommt ihr Ludovic Laverham, Adliger auf Abwegen und verwegener Anführer einer Schmugglerbande, gerade recht. Leider sagt man ihm einen Mord nach, was sich durchaus nachteilig auf eine ersehnte Verlobung auswirken könnte. Also setzt Eustacie Himmel und Hölle Bewegung, um die Unschuld ihres schurkischen Herzensbrechers zu beweisen. Was mehr als ihren guten Ruf in Gefahr bringt …

„Verlobung zu Dritt“ erschien im Cora Verlag als Historical präsentiert Band 10 und ich bekam es im Zuge einer Tauschaktion. Das wäre dann mein aller erstes Buch von Georgette Heyer.


Sellnick Hilke – Die Sklavin des Wikingers

Die Sklavin des WikingersUm 850 in der Normandie: Das Kloster, in das sie sich geflüchtet hat, bietet der jungen Grafentochter Mechthild keinen Schutz vor den kriegerischen Horden der Wikinger. Doch Ragnar, ihr Anführer, erkennt in Mechthild die schöne Frau, die ihm einst mit ihrer Heilkunst das Leben gerettet hat. Er nimmt sie gefangen – in der Hoffnung, ihr Herz zu gewinnen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s