Rezension: Christina Brooke – Der Duke ihres Entzückens

Und damit schließen wir die Serie M.o.M. ab. Fehlt nur noch der erste Teil der Serie :)

Der Duke ihres EntzückensCecily erfährt, dass nach dem Tod ihres Bruders alle Dokumente aus seiner Forschung an den Duke of Ashbourne verkauft wurden. Darunter wohl auch ein Brief, der ein pikantes Geheimnis enthält. Cecily entscheidet daher, in das Haus von Ashbourne einzusteigen um mehr zu erfahren, wird aber aufgrund eines Verrats vom Hausherren persönlich gefangen genommen. Dieser ist ganz bezaubert von der jungen Dame, die ihn sehr schnell begeistert. Er stimmt zu, nach den Briefen zu suchen, auch wenn er ihr eigentlich nicht wirklich helfen will. Zuerst ist es sein Verlangen nach ihr, dann entscheidet er, dass Cecily eine perfekte Partnerin für ihn wäre – wenn sie nicht schon mit jemand anderen verlobt wäre.

Meine Meinung

Anders als bei “Der Earl ihres Verlangens” bei dem es ständig so ein hin und her gab, ist es bei dieser Geschichte doch eigentlich so, dass Cecily sich nicht wirklich traut, ihre eigenen Pläne über den Kopf zu werfen und bis zum Schluss die Geschichte unnötig in die Länge zieht.

Cecily glaubt nicht daran, dass sie jemanden trifft und sich verlieben könnte. Daher willigt sie ein, den Mann zu heiraten, den ihre Eltern für sie schon vor Jahren ausgesucht haben. Ihr Verlobter ist eigentlich ganz nett, doch wirklich Gefühle hat sie für ihn nicht. Dieser ist aber bereit Cecilys Forderungen zu erfüllen, so dass diese einen getrennten Haushalt führen können und Cecily ihre „Freiheit“ behalten kann. Doch dann trifft sie den Earl und eigentlich empfindet sie ja etwas für ihn, aber sie will auf keinen Fall mit einem Mann verheiratet sein, der für sie Entscheidungen fällt und ihr in die Quere kommt. Daher hält sie beharrlich an ihrem Plan fest.

Rand findet sehr schnell heraus, dass Cecily genau die perfekte Partnerin für ihn ist. Auch als er erfährt, dass Cecily verlobt ist, will er nicht aufgeben und sie für sich gewinnen. Doch er hat ein Geheimnis, das er Cecily nicht sagen kann und riskiert damit, sie für immer zu verlieren.

„Der Duke ihres Entzückens“ ist im wesentlichen besser ausgefallen, als der vorherige Teil der Serie und hat mich einige Stunden sehr gut unterhalten – auch wenn sich der WOW-Effekt bei mir in Grenzen hält. Trotz allem ein sehr angenehmer & geselliger Zeitvertreib :)

Infos zum Buch

„Der Earl ihres Entzückens“ von Christina Brooke ist der letzte Teil der Ministry of Marriage-Serie. Darauf sollte nun eigentlich die Westruhter-Serie starten in der die männlichen Personen der Familie nun unter die Haube kommen.

Reihenfolge der Serie

Westruthers (noch nicht auf deutsch verfügbar)

  1.  London’s last true scoundrel (Jonathon & Hilary)
  2. The greatest lover ever (Marcus & Georgiana)
  3. The wickedest lord alive (Xavier & Lizzie)

The Ministry of Marriage (M.o.M.)

  1. Der Lord ihres Herzens (Jane & Constantine) – Historical Gold 263
  2. Der Earl ihres Verlangens (Rosamunde & Griffin) – Historical Gold 277
  3. Der Duke ihres Entzückens  (Cecily & Rand) –  Historical Gold 291
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s