Buchvorstellung: Emma Wildes – Eine unzüchtige Lady

„Eine unzüchtige Lady“ erschien bereits im Jahr 2010 im Blanvalet Verlag und genießt eine recht gute Bewertung, daher möchte ich euch das Büchlein heute vorstellen.

Klappentext

Was für ein Skandal! Die beiden berüchtigtsten Londoner Lebemänner haben gewettet, wer von ihnen der bessere Liebhaber ist. Ausgerechnet Lady Caroline Wynn, die respektable junge Witwe mit dem kühlen Blick, willigt ein, bei dieser skandalösen Wette als Schiedsrichterin zu fungieren. Die lustvollen Nächte mit der schönen Caroline wecken in Nicholas, Duke of Rothay, schon bald ungeahnte Gefühle …

Hinter einem sehr langweiligen Klappentext, der höchstwahrscheinlich lustvolle Momente verspricht, verbirgt sich weit aus mehr. Einmal die Geschichte von Caroline. Caroline war bereits verheiratet und das nicht gerade glücklich. Anscheinend hat sie in ihrer Ehe auch mit Gewalt zu tun gehabt. Nun möchte sie gerne herausfinden, ob es immer so sein muss, oder… und da bietet sich der Test mit Nicholas an. Zusätzlich spielt auch Derek, der Freund von Nicholas und Konkurrent der Wette, eine Rolle. Während Nicholas und Caroline die erste Woche miteinander verbringen, versucht Derek eine falsche Entscheidung wieder gut zu machen und Anabell, seine Freundin aus Jugendtagen, wieder für sich zu gewinnen.

Was die Leser sagen

Heute genießt das Buch bei Amazon eine Bewertung von 4.5 von 5 Sternen (31 Bewertungen, Stand 13.07.). Es gibt aber auch einige schlechte Bewertungen dazu. Lest selbst:

1 2 3 4 5 6 7– Ausschnitte Lesermeinungen Amazon

  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (12. April 2010)
  • ISBN-10: 3442375002
  • ISBN-13: 978-3442375004
  • Originaltitel: An Indecent Proposition
  • Auf Amazon ansehen & Leseprobe

 

Buchcover & Quelle Klappentext © Blanvalet Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s