Buchvorstellung: Der Kuss des Highlanders

Heute stelle ich euch das 5. Band der „Highland Guard“- Serie vor.

der kuss des highlander mccarty

Klappentext

Magnus MacKay ist ein starker und überaus stolzer Krieger, jedoch allen Frauen gegenüber misstrauisch. Seine große Liebe, Helen Sutherland, hat sich aus Pflichtgefühl gegen ihn und für eine Heirat mit seinem besten Freund und Kameraden entschieden. Doch als kurz nach der Hochzeit ihr Ehegatte tödlich verwundet wird, versucht Helen hingebungsvoll, Magnus’ Vertrauen zurückzugewinnen – selbst als sie in ein gefährliches Spiel aus Lüge und Verrat verwickelt werden. Werden ihre Leidenschaft und ihre Hartnäckigkeit Magnus dazu bringen, seine Chance auf Erlösung, Vergebung und Liebe zu ergreifen?

 

Was die Leser dazu sagen

Aktuell hat „Der Kuss des Highlanders“ erst 7 Bewertungen, allerdings sind diese sehr gut. 4.9 von 5 Sternen – das klingt sehr erfolgversprechend.

Magnus ist ein typischer Alpha-Held, recht wortkarg, mürrisch, kühl- ein Mann der seine Gefühle im Laufe der Jahre zu unterdrücken gelernt hat. Einzige Ausnahme bildet die Heldin des Romans, Helen, die mit ihrem sehr mädchenhaften Erscheinen stets seine Beschützerinstinkte weckt. Überhaupt ist Helen nicht unbedingt eine Heldin, die viel Köpfchen auf ihren Schultern trägt. Leider kann man sie eher in die Kategorie TSTL- Heldin einordnen. Sie bringt sich im Laufe der Geschichte mehrfach, beinahe gedankenlos in Gefahr, was meine Lesernerven arg strapazierte. Aber auch Magnus sturer Dickschädel, steht ihr in nichts nach, denn das leidige Hin und Her bezüglich ihrer Gefühle, war irgendwann für mich nicht mehr nachzuvollziehen. Ich habe auch von Anfang an nicht verstehen können, wieso der Held kein Verständnis für Helens Entschluss seinen Heiratsantrag anzunehmen, gezeigt hat, denn ihm war doch klar, dass ihr die Hände gebunden waren, durch die Krankheit ihres Vaters. Und so ziehen sich Helens Verführungsversuche vs. Magnus Abwehrversuche, wie ein roter Faden durchs Buch. – Happy End Bücher – Nicole

Eine sehr starke, unglaublich tiefgründige und ebenso einfühlsame Geschichte, welche durch eine sehr schöne und erotische Liebesgeschichte ergänzt wird.

Der Schreibstil hat mich sofort in den Bann der Highlands gezogen und ich konnte nicht aufhören zu lesen. Die Charaktere wie Helen und Magnus haben die Geschichte noch interessanter gemacht und man konnte aus verschiedenen Sichten erfahren wie sie das erlebte empfunden haben.

Infos zum Buch

„Der Kuss des Highlanders“ ist der 5. Teil der „Highlander Guard“- Serie von Monica McCarty und erschien im Blanvalet Verlag.

Reihenfolge der Serie

  1. Mein geliebter Highlander
  2. Der Highlander, der mein Herz stahl
  3. Mein verführerischer Highlander
  4. Die Geliebte des Highlanders
  5. Der Kuss des Highlanders
  6. Der leidenschaftliche Highlander
  7. Der Highlander, der mich verführte

Quelle Buchcover & Klappentext © Blanvalet Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s