Rezension: Teresa Medeiros – Geheimnis der Liebe

Ich hatte euch am 16.06. „Geheimnis der Liebe“ vorgestellt und aufgrund der sehr guten Bewertungen, das Buch dann auch gleich bestellt.

Der Inhalt

Gabriel wird als Folge einer Kriegsverletzung eine Narbe und zudem wird er auch noch blind. Er lebt sehr zurückgezogen und wendet der Gesellschaft den Rücken zu, da er sich mit seiner neuen Situation nicht anfreunden kann und will. Mehrere Pflegerinnen hat er schon vertrieben und als dann Samantha vor seiner Tür steht, will er auch sie los haben, obwohl er merkt, dass sie ganz anders ist. Schnell greift sie durch und hat auch keine Angst ihm Widerworte zu geben. Als Gabriel schließlich von einigen anerkannten Ärzten bestätigt bekommt, dass er für immer blind bleibt, hofft er mit Samantha seinen Weg gehen zu können. Samantha gibt ihm neuen Lebensmut und er verliebt sich in sie. Bereit sein Leben mit ihr zu verbringen macht er ihr einen Antrag. Doch dann ist sie verschwunden…

Meine Meinung

Teresa Medeiros schreibt gute Bücher. Es gibt schon einige wo ich sage, na ja, aber bei diesem kriegt der Leser was er erwartet. Auch wenn es mit einigen Lieblingen von ihr nicht im geringsten mithalten kann, so war ich doch zufrieden.

Samantha sprüht vor Witz und Tatendrang und kennt das Wort, Zürückhaltung nicht. Sie kriegt Gabriel dazu sich mit seiner Blindheit zu arrangieren und wieder zu leben. Das sie ihr Herz an ihn verliert, kann sie nicht verhindern. Doch sie hat ein Geheimnis…

Gabriel ist wegen dem was alles geschehen ist und wegen dem Grund, weswegen er in den Krieg gezogen ist, sehr verbittern und will Samanthas Hilfe nicht… doch sie reizt ihn und irgendwann will er auch nicht mehr, dass sie geht. Er öffnet sich ihr immer mehr und doch ist sie dann auf einmal weg.

Das Ende des Buches kann etwas verstörend wirken, auch ich weiß noch nicht, ob ich das Ende gut oder schlecht finde. Kann ich wirklich nicht sagen. Es hat mich nicht wirklich berührt, weil ich bei Amazon schon eine blöde Rezi gelesen hatte, die mich schon darauf vorbereitet hat bzw. mir das Ende verraten hat. Daher habe ich es versucht so neutral wie möglich zu sehen, auch wenn es sicherlich andere Möglichkeiten gegeben hätte um das Buch abzuschließen. Vielleicht sehe ich es daher mit sehr gemischten Gefühlen. Das Ende ist auf jeden Fall eine Überraschung, die man schon etwas vorhersehen kann. Doch kann ich verstehen, dass sie von den Lesern als sehr kontrovers angesehen wird.

Im Großen und Ganzen habe das Buch sehr schnell gelesen, ich habe es verschlungen und wurde mit einem tollen Leseerlebnis überrascht, das ich gerne weiterempfehle.

Infos zum Buch

„Geheimnis der Liebe“ gibt es einmal als ältere Ausgabe aus dem Blanvalet Taschenbuchverlag oder als Neuauflage durch den Amber House Books Verlag mit einem sehr ansprechenden Cover.

  • Verlag: Amber House Books, LLC (12. August 2014)
  • ISBN-10: 1939541670
  • ISBN-13: 978-1939541673
  • auf Amazon ansehen
  • Verlag: Blanvalet (12. September 2005)
  • ISBN-10: 3442362237
  • ISBN-13: 978-3442362233
  • Originaltitel: Yours Until Dawn
  • Auf Amazon ansehen

Buchcover © Blanvalet Verlag

leave_a_comment

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s