#3 Regency House Party: Die Damen kommen an

Im letzten Teil ist die Gastgeberin Mrs. Rogers angereist. Sie ist alles andere als erfreut, denn weder die Hausherren als auch die anderen Herren haben ihre Ankunft mitbekommen. Daher hat sich der Hausherr Mr. Gorell Barnes nun auf den Weg gemacht um sie kennenzulernen. Mrs. Rogers wird die Anstandsdame für die Countess sein und ist natürlich sehr daran interessiert, dass Barnes mit ihr zusammenkommt.

Die Countess Larushka Ivan-Zadeh Griaznov, ist eine russische Aristokratin. In der heutigen Zeit arbeitet die Countess als Bardame. Sie nimmt den höchsten Stand der weiblichen Frauen ein und ist ohne Vermögen. Durch ihren hohen Stand bekommt sie auch das beste Zimmer im Haus. Durch den Krieg verlor ihre Familie das Vermögen, trotz dessen spielt sie die reiche russische Countess und bewahrt ihr Geheimnis für sich.

Die Männer dürfen die Damen bei der Ankunft nicht begrüßen und daher ziehen sich die Männer zurück auf eine Wiese und beobachten die Ankunft der Damen.

Ihr Kommentar zu der Countess: Sie sieht aus wie ein Mann!

Sie vertreiben sich die Zeit in dem sie rumalbern und zudem auch die Anstandsregeln lesen. Sie reden auch über die Flirttechniken mit einem Fächer und machen sich darüber lustig.

Die zweite Dame die anreist, ist eine wohlhabende Tochter aus einer industriellen Familie. Miss Victoria Hopkins ist also keine Adelige. Durch den Reichtum von Victoria würde sie super zu Mr. Everett passen. Ihre Anstandsdame ist Lady Elizabeth Davenport und sie ist eine wirkliche Adelige, also auch im wirklichen Leben.

Adelige Damen wurden früher sehr häufig dafür bezahlt, dass sie junge Damen in die Gesellschaft einführten.

Miss Lisa Braund ist die dritte Dame die anreist. Sie arbeitet als Rezeptionistin. Miss Braund wird von ihrer Anstandsdame und Selfmade-Millionärin Mrs. Rosie Hammond begleitet. Dadurch, dass Miss Braund nicht so wohlhabend ist, wie Mrs. Hammond bekommt sie ein seeeehr kleines Zimmer. Das gefällt ihr zwar nicht, aber was soll sie machen, Mrs. Hammond steht rangmäßig über ihr.

Als letzte Dame reist Miss Hayley Conick an. Sie wird begleitet von ihrer Anstandsdame Mrs. Rosemary Enright. Sie ist die Witwe eines Offiziers und Autorin. Sie bekommen beide ein sehr schlichtes Zimmer.

Nach dem nun alle ehrbaren Damen und Herren der Party angereist sind, lernen sie sich nun kennen. Die Gastgeberin Mrs. Rogers stellt die Damen den Herren vor und die Anstandsdamen machen sich an die Arbeit. Sie fangen an sich mit den Herren zu unterhalten um herauszufinden, welcher der Herren sich für ihren Schützling eignet.

Als Mr. Foxsmith Miss Conick schöne Augen macht, schreitet Mrs. Enright sofort ein und fragt ihn ohne Umschweife, was er denn im Jahr verdient und keine seiner Antworten beeindruckte sie.

So kommen wir auch schon zum Ende dieser Serie.

Was meint ihr, als Frau, wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr auf eine Party geht und eure Anstandsdame schießt los und sucht eine gute Partie für euch und wimmelt alle ab, die ihrer Ansicht nach nicht in Frage kommen? Wir würdet ihr euch fühlen, wenn ihr mit eurer Anstandsdame anreist und das kleinste Zimmer bekommt, das es im Haus gibt?

Bildrechte: © Wall to Wall
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s