Terri Brisbin: Knights of Brittany (Buchserie)

William der Eroberer zieht in England ein. Um die Grenzen zu festigen setzt er „unbedeutende“ Krieger in die Festungen, denn so kann er einen Streit mit wichtigen Gefolgsleuten vermeiden. All diese Krieger sind uneheliche Kinder und bekommen so endlich einen Traum erfüllt: Eigenes Land und dafür schrecken sie auch nicht vor einen Zweckehe zurück um ihre Macht zu festigen oder um ihren Zielen näher zu kommen.

Reihenfolge der Serie

  1. Sinnliche Verführung in der Hochzeitsnacht, OT: A Night of Her Pleasure  – Historical Collection Band 2 – (Simon & Elisa)
  2. In den Händen des Eroberers, OT: The Conqueror’s Lady – Historical Band 301 – (Giles & Fayth)
  3. Vom Feind erobert, OT: The Mercenary’s Bride – Historical Band 291 – (Brice & Gillian)
  4. Die Schöne und der Bastard, OT: His Enemy’s Daughter, Historical 305, (Soren & Sybilla)

Inhalte der Bänder

Sinnliche Verführung in der Hochzeitsnacht

1Sinnliche Verführung in der HochzeitsnachtEndlich ist er mit seiner Braut allein! Doch so selbstsicher Lord Simon sich sonst gegenüber Frauen zeigt: Nach einem Blick in Elises ängstliche Miene zügelt er sich. Er will ihr zeigen, dass er kein Grobian ist … © Cora Verlag


In den Händen des Eroberers

2In den Händen des ErobererSLady Fayth trifft die Wahrheit wie ein Schlag. Der normannische Eroberer Giles Fitzhenry ergreift ihre Hand und führt sie in die Kapelle. Sie muss ihn heiraten. Hier und jetzt. Wenn sie sich weigert, wird ihr Volk furchtbar leiden. Als Erbin von Taerwood setzt Fayth alles daran, ihr Land zu beschützen – und ihren neuen Ehemann auf Abstand zu halten.Vergebens! Denn jeder Blick in seine strahlend blauen Augen zieht sie stärker in seinen Bann. Doch wie weit darf sie gehen? Schließlich unterstützt sie heimlich seine ärgsten Feinde! Ein riskantes Doppelspiel nimmt seinen Lauf und bringt bald nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr … © Cora Verlag


Vom Feind erobert

3Vom Feind erobert,Nicht mehr weit bis zum Kloster! Doch bevor Lady Gillian of Thaxted die schützenden Mauern erreicht, wird sie von feindlichen Normannen entdeckt. Und der größte und eindrucksvollste unter ihnen ist Brice Fitzwilliam. Der Eroberer ihres Landes, vor dem sie fliehen wollte – der Mann, dem sie versprochen ist …  © Cora Verlag


Die Schöne und der Bastard

4Die Schöne und der BastardLangsam hebt der normannische Ritter Soren Fitzrobert das Schwert. Ein Hieb – dann würde Lady Sybilla of Alston ihr Leben aushauchen. Deshalb ist er schließlich in den Norden Britanniens gereist: um die Aufständischen zu vernichten. Doch etwas hindert ihn, den tödlichen Schlag gegen die Tochter seines Feindes auszuführen. Ist es ihre Schönheit? Ihr Mut? Oder ist es das Wissen, dass sie vorübergehend erblindet ist? Denn das heißt, dass sie beim Anblick seiner Narben nicht zusammenzuckt, die er aus unzähligen Schlachten davontrug. Soren lässt das Schwert sinken und ändert seinen Entschluss: Er wird Sybilla nicht töten – er wird sie zur Frau nehmen … © Cora Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s