Anne Stuart: House of Rohan (Buchserie)

Alle Bänder der Buchserie von Anne Stuart „House of Rohan“ sind im Cora Verlag erschienen.

„House of Rohan“ wird sehr unterschiedlich bewertet. Es gibt welche, die sagen, total vulgär, abstoßend – geht gar nicht. Während andere die Bücher sehr gut finden. Da ich bis jetzt nur den 4. Teil gelesen habe, war ich auch erst überrascht, wie offen die Autorin mit dem Thema Sex umgeht. Sie schreibt sehr direkt und das wirkt am Anfang auch etwas befremdlich. Aber je weiter ich las umso besser fand ich es. Anne Stuart schreibt für historische Liebesromane einfach etwas zu erotisch, würde ich jetzt einfach mal behaupten. Die anderen Teile der Serie stehen auf jeden Fall auch auf meiner Liste.

Dabei finde ich den Titel der Serie „House of Rohan“ echt genial. Es vermittelt Macht, Stärke und auf eine Art und Weiße schon etwas Sünde. Finde ich sehr gut getroffen.

Reihenfolge der Serie

  1. The Wicked House of Rohan, Prequel zur Serie
  2. Paris – Stadt der Sünde (Francis & Elenor), OT: Ruthless, Historical Special 40
  3. Das Ende der Keuschheit (Adrian & Charlotte), OT: Reckless, Historical Special 43
  4. Zeit der Hingabe (Miranda & Lucien), OT: Breathless, Historical Special 46
  5. Im Sog der Sinnlichkeit (Benedict & Melisande), OT: Shameless, Historical Special 50

Die Inhalte der einzelnen Bänder

The Wicked House of Rohan

Venice, 1740. Desperate, starving, Kathleen Strong makes her way to a job interview that promises a chance at proper employment…and maybe a bite to eat. Accused of „gross immorality,“ she’s adrift after being dismissed from her governess position, despite being entirely innocent. That innocence is precisely what a mysterious group of debauched aristocrats finds so alluring about Miss Strong. When they propose a scandalous offer that she can’t refuse…she can’t refuse. But if the darkly gallant Alistair Rohan, a gentleman involved in all manner of wicked deeds himself, has anything to say about it, Kathleen can escape her disrepute in another way. Of course, the escape route looks very similar to the group’s illicit proposition itself…

Klappentext © MIRA

Paris – Stadt der Sünde

Paris, 1765: In einem prächtigen Schloss vor den Toren der Stadt trifft sich eine geheime Gesellschaft, um sündigen Gelüsten zu frönen. Ihr Anführer ist der ebenso attraktive wie mysteriöse Viscount Rohan. Ein mächtiger Mann, der sein Leben ganz den Freuden der Sinnlichkeit verschrieben hat. Ausgerechnet ihn muss die unerfahrene junge Elinor aufsuchen, um die Ehre ihrer Familie zu retten. Eigentlich sollte sie ihn verabscheuen! Doch unter seinen Blicken verspürt sie entgegen aller Vorsätze ein lustvolles Prickeln. Und plötzlich ersehnt sie mehr als alles andere, von ihm verführt zu werden. Seine Lippen, seine Hände auf ihrer Haut zu spüren

Das Ende der Keuschheit

Montague House“ – nur flüsternd spricht man in Charlottes Kreis über das Haus der Sünde. Es heißt, dass dort ein Geheimbund zügellosen Sinnesfreuden nachgeht. Ein Ort, den jede keusche junge Dame meiden sollte! Doch Charlotte beschließt, sich einzuschleichen, um Beweismittel gegen die „Gentlemen“ zu sammeln. Kaum betritt sie Montague House, begegnet ihr Adrian Rohan. Mit dem Aussehen eines jungen Gottes und dem verführerischen Charme des Teufels weckt er in dem hübschen Blaustrumpf nie gekannte Gelüste. Er macht Charlotte ein schamloses Angebot! Und heiß steigt ihr das Blut in die Wangen, als sie bebend der Erfüllung entgegen fiebert …

Zeit der Hingabe

Lady Miranda Rohans Ruf ist zerstört, und so schmerzlich das ist, bedeutet es auch aufregende Freiheit! Hals über Kopf beginnt sie eine Affäre mit dem berüchtigten Lucien de Malheur. Nicht umsonst trägt der mysteriöse Adlige den Beinamen „Skorpion“: Sein Kuss ist wie ein erotisches Gift, das Miranda willenlos vor Verlangen werden lässt … An Liebe kann sie bei diesem gefährlichen Verführer nicht glauben, als er ihr einen Antrag macht. Aber an Nächte, in denen er ihre kühnsten Wünsche erfüllt! Sie ahnt nicht: Ihr ruinierter Ruf, ihr Sündenfall und nun ihre Ehe sind Teil seines langgehegten Racheplans …

Im Sog der Sinnlichkeit

Von amourösen Verwicklungen hält Viscount Benedick Rohan nichts! Der adlige Lebemann hat vor, eine sittsame, leidenschaftslose Frau zu heiraten, die ihm den ersehnten Erben schenken soll. Seinen erotischen Vergnügungen will er sich dann außerhalb des Ehebettes umso ungestörter widmen. Doch kaum beginnt Benedick seinen kühlen Plan umzusetzen, tritt Lady Melisande Carstairs wie ein Wirbelsturm in sein Leben. Was hat die aufregende junge Witwe vor? Will sie Benedick wirklich nur vor den dunklen Machenschaften seines Bruders bewahren? Oder ihn zu einem gefährlich sinnlichen Spiel verführen, das ihn bald all seine Vorsätze vergessen lässt …?

Quelle Klappentext: Cora Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s