#8 Neu im Regal

Schon wieder neue Bücher aus dem Cora Verlag für meine Cora-Sammlung.

© Cora Verlag
© Cora Verlag

Amanda McCabe – Die Sehnsucht der Smaragdlilie (Historical 273)

England, im Jahre 1527: Eine französische Spionin und ein russischer Spion am englischen Hof – eine Liebe zwischen Todfeindschaft und Leidenschaft. Nicht Tod noch Teufel fürchtet Marguerite, die ruchlose Spionin mit dem Decknamen Smaragdlilie! Und so scheint der neue Geheimauftrag ein Leichtes: Am englischen Hof soll sie die Vertragsverhandlungen zwischen England und Frankreich vorantreiben. Doch ihre Mission gerät in Gefahr, als sie Nikolai Ostrowski begegnet. Einst hat Marguerite den fatalen Fehler begangen, ihren russischen Gegenspieler mit den mitternachtsblauen Augen zu verschonen. Diesmal wird sie sein Leben beenden! Doch zum zweiten Mal weckt ihr charmanter Feind eine verhängnisvolle Leidenschaft in ihr. Und wider der Vernunft geht sie mit ihm eine sündige Allianz ein

Anne Herries – Der Zauber der Dona Magdalena (Historical 79)

Als Nicolas Treggaron, Freibeuter und Günstling der englischen Königin, anno 1588 an der spanischen Küste landet, glaubt Don Sebastian de Valermo, dass der Unterhändler Ihrer Majestät kommt, um den drohenden Krieg abzuwenden. Niemand ahnt, dass es Treggaron in Wahrheit nur darum geht, die Feinde auszuspionieren. Und so wäre diese Mission eine leichte, begegnete der verwegene Korsar nicht der verführerischen Donna Magdalena d’Ortega, deren Schicksal durch die Bluttat eines gottlosen Priesters das seine wird: Denn von der erregenden Weiblichkeit der schönen Magdalena zum Wahnsinn getrieben, begeht der gestrauchelte Pater Ludovic einen Mord, um ihn der Unerreichbaren anzuhängen – und sie als Hexe auf dem Scheiterhaufen brennen zu sehen. In letzter Sekunde kann Nicolas Treggaron das Entsetzliche verhindern und mit Magdalena auf sein Schiff und nach England fliehen. Während der langen Reise reagiert der heißblütige Nicolas immer heftiger auf die betörende Sinnlichkeit Magdalenas, und auch sie quält ruheloses Sehnen. Doch ein dunkles Geheimnis verbietet Treggaron, der Stimme seines Herzens zu folgen…

Elizabeth Stuart – Der Schwur der Prinzessin (Historical Gold 30)

Erst im 2. Feldzug, in den Jahren 1282 – 1284, gelingt es König Edward I. durch eine List seines kriegerischen Ritters Richard of Chatham, die walisischen Truppen zu schlagen, um das Fürstentum Wales in seinen Besitz zu bringen. Die blutjunge walisische Prinzessin Ellen Seissylt muss in diesem grausamen Krieg mitansehen, wie ihre Eltern ermordet werden. Ellen flüchtet in die Wälder, um Widerstand zu leisten, doch sie wird von Richard, der sie für die Geliebte des betrüchtigten walisischen Roten Fuchses hält, als Lockvogel gefangengenommen. Tiefe Abneigung empfindet die stolze Ellen gegen ihren Erzfeind Richard und glaubt sich schon verloren im Kerker seiner Burg. Da zeigt sich die andere edelmütige Seite Richards, der nur aus Treue und Pflichtgefühl für seinen König handelte. Er bedauert Ellens Schicksal und will ihr helfen, denn er ist in tiefer Liebe und Leidenschaft für die schöne Prinzessin entbrannt . . .

Kasey Michaels – Des Lebens Licht und Schatten (Historical Gold 40)

Nur knapp den Greueln des Krieges entronnen, erwartet den tapferen, verletzten Lucien Tremaine auf seinem Schloß ein Inferno der Leidenschaft, Intrigen und teuflischen Morde. Er kann nicht fassen, dass seine treulose Verlobte während seiner Abwesenheit seinen Vater geheiratet hat, und dass er der Sohn eines Franzosen sein soll. Krank und erschöpft flüchtet Lucien vor der demütigenden Wirklichkeit in wirre Fieberträume. Immer, wenn er erwacht, blickt er in die grauen Augen des geheimnisvollen Mädchens Kate. Kate – die Unschuld! Melanie – die zügelose Begierde! Melanie, die Luvien immer noch in wilder Gier bestitzen will und die er, rasend vor Wut, seinem Vater vor die Füße schleudert. Gefährlich in ihrer Rachsucht, kennt Melanie nur ein Ziel: Kate muss sterben! Livien weiß jedoch längst, dass seine einzige Hoffnung auf Glück in Kates sanften Armen liegt. In einer gefährlichen Atmospähre der Mordlust beschützt er sie ritterlich, bis auch sie in einer stürmischen Nacht der Leidenschaft erkennt, dass nur Luciens Liebe sie von den dunklen Schatten der Vergangenheit erlösen kann . . .

Maria Greene – Bittersüße Verführung (Historical Gold 49)

London 1820: Die bildschöne Modistin Minerva führt einen der exklusivsten Salons der Stadt und zählt die nobelsten Herrschaften zu ihren Kunden, als ihr plötzlich der Ruin droht. Der Tuchhändler Wylie, mit dessen Geld sie einst den Salon gründete, fordert nun, dass Minerva sich erkenntlich zeigt und seinen Erzfeind Roarke, Earl of Whitecliffe, verführt. Auch ohne dass Minerva die zwielichtigen Hintergründe dieser bitteren Männerfeindschaft in Gänze kennt, ist ihr der Auftrag zutiefst zuwider, soll doch sie, die noch nie die Liebe eines Mannes erfahren hat, die Kurtisane spielen, um ans Ziel zu kommen! Aber quälender noch als die Angst vor diesem frifolen Spiel ist der Zwiespalt, in den sie gerät, als sie das erste Mal Roarke küsst. Er ist der Mann, auf den sie gewartet hat, der ihre Sinne in Aufruhr versetzt und in dessen Armen sie mit Wonne zur Frau geworden wäre – wenn es aus Liebe geschähe. So ergreift sie die Flucht – in ihrem Herzen die Furcht, dadurch vielleicht alles zu verlieren: ihre wirtschaftliche Existenz und den Mann ihrer Träume…

Maria Greene –  Der Racheengel (Historical Gold 66)

Wie aus dem Nichts taucht der Adelige Gemain de Belleforiére immer dann auf, wenn die junge Madeleine in größter Gefahr ist. Wie sehr sehnt sie sich schon bald nach seinen zärtlichen Umarmungen! Nie vergisst sie jedoch ihren Auftrag: Sie muss den Mord an ihrem Vater rächen und sein geheimes Tagebuch König Ludwig XIV. übergeben, das den Finanzminister Fouquet als Betrüger überführt. Aber der König hält sie und Germain für Landesverräter. Die Hinrichtung wartet auf den Geliebten! Madeleine ahnt nicht, dass Germain fliehen kann. Als sie ihn wiedersieht, ist er völlig verwandelt: Er ist der „Schwarze Engel“, der Edelleute überfällt. Endlich kommt der Tag der Rache: Sie übergeben dem König das Tagebuch, Fouquet wird verhaftet. Madeleine ist so glücklich und möchte mit Germain die Liebe genießen. Doch der verschwindet spurlos…

Marlene Suson – Der Mitternachs-Lord (Historical Gold 67)

Schauriges Wolfsgeheul weckt die zierliche Megan in ihrem einsamen Blockhaus in der Wildnis Virginias um Mitternacht. Vor ihrer Tür liegt ein bewusstloser Fremder, der sofort ihr Mitleid erregt. Als sie seine Wunden versorgt, entdeckt sie an ihm Fesselabdrücke und furchtbare Peitschenstriemen. Wer ist dieser Mann? Ein entflohener Sträfling? Als Stephen Wingate wieder bei Bewusstsein ist, sagt er Megan, dass er von der Plantage eines Kolonialherren entkommen ist. Wer er wirklich ist, verrät er Megan indes nicht…

Deborah Martin – Im Licht des Zaubermondes (Historical Gold 103)

Siam ist kein Land, in dem eine junge Engländerin ohne Anstandsdame reisen sollte. Doch nachdem Esme Montrose den ehrenrührigen Gerüchten, die über sie kursieren, durch die verbotene Teilnahme am Lichterfest ihrer asiatischen Freundinnen neue Nahrung gegeben hat, kann sie nicht länger im Haus des Vaters bleiben. Denn dort sieht ihre aus London angereiste Tante nur einen Weg, den Ruf ihrer temperamentvollen Nichte zu retten: Esmes sofortige Heirat mit dem Kaufmann William Michaels! Entsetzt über diesen Plan ergreift Esme die Flucht und heuert heimlich und als Mann verkleidet auf dem Schiff von Lord Ian Winthorp an. Dem Schiff jenes Mannes, dessen Kühnheit sie in der Nacht des Lichterfestes vor den Zudringlichkeiten wüster Matrosen gerettet – und dessen Galanterie ihr Herz jäh in Flammen gesetzt hat…

Laurel Pace – Brennender Süden (Historical 57)

Georgia 1821: Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann Quentin erreicht Lucinda eine Plantage in Georgia. Hier darf sie als Gouvernante der kleinen Elizabeth bleiben und verliebt sich in den Stallmeister Charles. Doch die Zeiten sind unruhig, und noch ist sie mit Quentin verheiratet, der voller Hass auf der Suche nach ihr das Land durchstreift…

Klappentextquelle: Cora Vorlag
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s