Elizabeth Hoyt: Legend of the Four Soldiers (Buchserie)

Die Serie Legend of the Four Soldiers von Elizabeth Hoyt erschien vollständig im Cora Verlag, als Special Ausgabe, aber auch bis zum dritten Band Mira Taschenbuch Verlag, allerdings auch unter anderem Titel.

Die Reihe handelt von vier Soldaten, die in den Kolonien kämpften und so mit ihrer Vergangenheit und verschiedenen Missionen zu kämpfen haben.

Reihenfolge der Serie:

  1. Wild wie mein Verlangen, Samuel & Emeline
  2. Das Geheimnis des Viscounts, Melisande & Jasper
  3. Leidenschaft eines Highlanders, Helen & Alistair
  4. Im Bett mit einem Earl, Historical Special 53, Beatrice & Reynaud 

Klappentexte & mehr Informationen:

Wild wie mein Verlangen

Wild wie mein VerlangenDer Amerikaner Samuel Hartley wirkt bei Mrs. Conrads Londoner Teegesellschaft so fehl am Platz wie ein Jaguar inmitten von Hauskatzen. Fasziniert kann Lady Emeline nicht Nein sagen, als er sie spontan bittet, seine Schwester in die Gesellschaft einzuführen. Denn gegen jede Vernunft fühlt sie sich magisch von Samuel angezogen. Und heimlich sehnt sie sich bald nur noch nach einem: dass er endlich ihre Leidenschaft entfesselt! Doch als sie schon glaubt, dass Samuel ihre Gefühle erwidert, erfährt Emeline den wahren Grund für seine Englandreise. Will er sie nur erobern, um eine alte Rechnung zu begleichen?


Das Geheimnis des Viscounts

Das Geheimnis des ViscountsEs ist eine Vernunftehe: Als seine zukünftige Braut ihn kurz vor der Hochzeit verlässt, entscheidet sich der Herzensbrecher Lord Vale, die schüchterne Melisande zu heiraten – denn er braucht dringend einen Erben. Überraschend erweist sich die anständige junge Dame als leidenschaftliche Verführerin im Schlafgemach. Vale ist verzückt und bemüht sich, sie näher kennenzulernen. Aber Melisandes Herz bleibt ihm verschlossen. Wird sie ebenso wie er von dunklen Schatten aus der Vergangenheit gequält? Als ein dramatisches Ereignis das Paar auseinanderzureißen droht, müssen sie sich entscheiden: Wollen sie sich einander öffnen … oder riskieren, einander für immer zu verlieren?


Leidenschaft eines Highlanders

leidenschaft eines highlandersVor der Rache des Duke of Lister flieht Helen nach Schottland. Auf Castle Greaves, einer düsteren Burg, begegnet sie Sir Alistair, einem Mann, der sie mit seiner ebenso dunklen wie faszinierenden Ausstrahlung in seinen Bann schlägt. Und der schier unersättliche Begierde in ihr weckt. In exquisiten Liebesnächten verschafft er ihr höchste Ekstase, lässt sie zittern und schreien vor Verlangen, treibt sie auf den Olymp der Lust. Aber nicht nur Lust weckt er in ihr, sondern auch Liebe – und die Sehnsucht, seine Frau zu werden. Wird er sie davonjagen, wenn er erfährt, dass sie die Mätresse des Dukes war?


Im Bett mit einem Earl

Im Bett mit einem EarlWie gebannt starrt Beatrice den wilden Kerl an, der wutschnaubend in den Salon ihres Onkels, des Earls of Blanchard, stürmt. Woher kennt sie bloß dieses verwegene Gesicht? Dann fällt es ihr ein: vom Porträt des verschollenen Jünglings, das sie zu ihren kühnsten Jungmädchenträumen inspirierte. Vor ihr steht kein anderer als Reynaud St. Aubyn, der totgeglaubte wahre Earl! Beatrice überläuft ein sehnsüchtiges Prickeln, denn seine dunklen Augen sind in Wirklichkeit noch betörender als auf dem Bild – und versprechen ihr verbotene Wonnen. Aber kann sie diesem ungestümen Mann, der zu allem bereit scheint, um sein Erbe wieder an sich zu reißen, tatsächlich trauen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s