Christina Brooke: The Ministry of Marriage/Westruthers (Buchserie)

Christina Brookes Serie „The Ministry of Marriage“ ist in 2 Serien gespalten.

Der eine Teil „The Ministry of Marriage (M.o.M.)“ handelt über die drei Frauen der Familie Westruther. Die Familie Westruther ist eine alte Familie, die schon zu Zeiten William des Eroberers sich einen Namen gemacht haben. Christina Brooke hat also eine alte und wirklich bestandene Familie als Vorbild genommen um ihren Protas Leben einzuhauchen.

Das Ehestiftungsministerium ist ein Zusammenschluss bestehend aus den reichsten und einflussreichsten Familien der damaligen Zeit. Ihr Ziel ist es ihre Kinder und Verwandten so gut wie möglich zu verheiraten um ihren Einfluss zu stärken. Der Gründer dieses Ministeriums ist der Duke of Montford. Durch das Ministerium kann er für seine sechs Schützlinge eine gute Ehe stiften.

Er ist alleinstehend und kümmerte sich um die drei Mädels Jane, Rosamunde und Cecily. Diese haben ihre Geschichte im Teil „The Ministry of Marriage (M.o.M.). Die drei Männer, die ihm unterstehen (Marcus, Jonathon und Xavier) erhalten ihre Geschichte in den Teilen „Westruthers“.

Doch das M.o.M. besteht nicht nur aus den Westruthers, sondern auch aus der Familie Black und DeVeres. Die Familie Black entstand aus Dieben und Piraten und konnte sich irgendwann duch ein Earltitel sichern. Das Oberhaupt der Familie ist Lady Arden und sie ist die einzige weibliche Person im Ministerium. Doch sie ist eine sehr scharfsinnige Gegnerin und weiß ihre Talente einzusetzen.

Die Familie DeVeres ist mir eher unsympathisch aber gut. Sie waren schon immer Krieger und eher bei einer Kneipenschlägerei gut als in einem Ballsaal in London. Das Oberhaupt der Familie ist Oliver, der es ebenfalls versteht seine Schützlinge auf die eine Art und Weise gut zu verheiraten.

Mehr Infos zu den einzelnen Familien gibt es auf englisch auf der offiziellen Fanpage von der Autorin. Wie ich im letzten Teil der M.o.M erfahren habe, hat jede einflussreiche Familie das Recht darauf einen Platz im M.o.M zu erhalten. Gegen eine „Verbindung“ kann einmalig von der Familie ein Veto eingelegt werden, so dass eine geplante Verbindung aufgehoben werden muss.

Die Reihenfolge der Serie

Da Christina Brooke mit der Serie M.o.M. startete stelle ich Euch erstmal diese Teile vor:

  1. Der Lord ihres Herzens (Jane & Constantine) – Historical Gold 263
  2. Der Earl ihres Verlangens (Rosamunde & Griffin) – Hostical Gold 277
  3. Der Duke ihres Entzückens (Cecily & Rand) – Historical Gold 291

Die Westruthers-Teile sind noch nicht in Deutschland verfügbar, sind allerdings schon alle in den USA erschienen.

  1. London’s last true scoundrel (Jonathon & Hilary)
  2. The greatest lover ever (Marcus & Georgiana)
  3. The wickedest lord alive (Xavier & Lizzie)

Die Inhalte der einzelnen Bänder:

Der Lord ihres Herzens (Jane & Constantine) – Historical Gold 263

Ein Skandal erschüttert Lazenby Hall! Soeben wurde das Testament des verstorbenen Lord Roxdale verlesen. Das gesamte Vermögen behält seine schöne junge Witwe Jane – der Preis für eine kurze lieblose Zweckehe. Doch das Anwesen geht an Constantine Black, einen berüchtigten Lebemann! Was bedeutet, dass Jane sich mit dem neuen Lord Roxdale irgendwie einigen muss. Woher kommt nur der Gedanke, ihn zu heiraten? Woher das Gefühl, dass er hinter seiner arroganten Männlichkeit ein liebevolles Herz verbirgt? Und woher der Wunsch, ihr Schicksal in seine Hände zu legen – Hände, die wissen, wie die nackte Haut einer Frau liebkost werden will?

Klappentextquelle: Cora.de

Der Earl ihres Verlangens (Rosamunde & Griffin) – Hostical Gold 277

„Sattel mir ein Pferd!“ Wortlos starrt Griffin die zarte Schönheit mit der überraschend energischen Stimme an. Offenbar hat sie keine Ahnung, wem sie da im Stall von Pendon Place Befehle erteilt. Er ist schließlich kein Knecht, sondern der zukünftige Earl of Tregarth! Griffin dagegen weiß genau, wer ihm gegenübersteht: Lady Rosamund Westruther, mit der er sich heute noch auf Wunsch seines Großvaters verloben soll. Doch darf er sich ihr zu erkennen geben? Was, wenn dieser Engel sich von seinem grobschlächtigen Äußeren erschrocken abwendet? Als Mann weckt Rosamund sein Verlangen. Er will sie – aber nicht um jeden Preis …

Klappentextquelle: Cora.de

Der Duke ihres Entzückens (Cecily & Rand) – Historical Gold 291

Cecilys Ehemann wird von ihren Eltern ausgesucht. Diese sterben und so scheint es, dass Cecily an einen älteren Herren mit Erbe sowie einer Maträsse gefesselt ist. Sie könnte also heiraten und ihr Leben genießen, ohne ihre ehelichen Pflichten erfüllen zu müssen. Doch eins steht ihrem Glück im Weg: Ein Brief! Um diesen Brief wieder zu bekommen muss sie sich mit dem mächtigen und gefährlichen Duke of Ashburn treffen. Verkleidet als ein Diener betritt sie sein Haus. Doch Rand entdeckt sie und will sie haben – um jeden Preis. Doch Rand hat ein Geheimnis, das so schockierend und viel schrecklicher ist als der Brief es je sein könnte.

freie Übersetzung – Quelle: Christina Brooks Autorenhomepage

London’s last true scoundrel (Jonathon & Hilary)

Jonathon Westruther, Earl of Davenport, kehrt von den Toten zurück. Er ist rücksichtslos, ein Schurke ohne Gewissen und kann seine Vergangenheit einfach nicht vergessen. Hilary, die auf keinen Fall zu ihrer Familie zurückkehren will, macht sich auf den Weg nach London um einen ehrbaren Ehemann zu finden und stolpert über Jonathon. Dieser will natürlich die junge Dame sofort verführen – egal ob mit rechten oder unlauteren Dingen. Doch für Hilary kommt der Draufgänger als Mann überhaupt nicht in Frage. Doch als sie dann durch Jonathons Widersacher gefährdet wird, lernt sie sein wahres Gesicht kennen und Jonathon muss Hilary beschützen.

freie Übersetzung – Quelle: Christina Brooks Autorenhomepage

The greatest lover ever (Marcus & Georgiana)

Sechs Jahre nach dem ihre Verlobung mit dem Earl of Beckenham gelöst wurde hat Georgiana nur ein Ziel, aufpassen, dass ihre jüngere Schwester nicht den selben Fehler macht wie sie. Doch schon bald stolpert sie in eine skandalöse Begegnung mit ihrem früheren Verlobten. Er ist immer noch genauso atemberaubend wie früher – doch auch genauso unerbittlich. Beckenham möchte sich allerdings nur an eine Frau binden, die ihre Pflichten erfüllt und keinen Ärger verursacht. Und da scheint es unmöglich zu sein die etwas abgefahrene Georgina zu heiraten.

freie Übersetzung – Quelle: Christina Brooks Autorenhomepage

The wickedest lord alive (Xavier & Lizzie)

Acht Jahre vorher: Xavier heiratet die junge Lizzie um die Wettschulden seiner Mutter zu bezahlen. Doch Lizzie verschwindet von heute auf morgen. Fast schon hätte Xavier seine verloren gegangene Ehefrau vergessen, doch dann kommt er in Bedrängnis und braucht sie wieder und so bleibt ihm nichts anderes übrig, als nach ihr zu suchen. Glücklich lebt Lizzie unter falschen Namen in einem Dorf und ist sehr erstaunt ihren Ehemann wieder zu sehen – vor allem von seiner Bitte ihr einen Sohn zu gebären ist sie mehr als überrascht, denn wie kann er nur wieder daran denken, eine kalte und gefühllose Nacht mit ihr zu verlangen?

freie Übersetzung – Quelle: Christina Brooks Autorenhomepage

© Cora Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s