Rezension: Delilah Marvelle – Mein skandalöser Viscount

Was für ein schönes Buch :)

Der Inhalt

Seit dem ersten Augenblick weiß Jonathan Piece Thatcher, Viscount Remington, dass er in die hübsche Victoria verliebt ist. Da er nur noch zwei Wochen in England bleibt, will er die 17jährige Victoria für sich gewinnen, damit sie bei ihrem Debüt nicht einen anderen wählt. Es gelingt dem charmanten und romantischen Viscount Victoria für sich zu bezaubern und sie gibt ihm das Versprechen auf ihn zu warten. In Venedig angekommen, wo seine Stiefschwester heiraten soll, investiert er eine große Summe in ein Unternehmen, das den Bach runter geht. Er ist verschuldet und kann Victoria nicht mehr heiraten. Er gibt sie in einem Brief frei und bekommt die einmalige Gelegenheit sich sein Geld wieder zu verdienen, in dem er fünf Jahre ableistet. Seine Tätigkeit ist alles andere als angesehen und sehr verrucht. Er bricht jeglichen Kontakt zu Victoria ab und kehrt nach der abgearbeiteten Zeit wieder nach England zurück.

Victoria ist mit 17 bereits sehr ernst. Sie hat ihre Mutter verloren, kurz darauf auch ihren geliebten Zwillingsbruder. Sie öffnet sich Jonathan und hofft auf eine glückliche Zukunft, doch dann bricht er den Kontakt ab und Victoria glaubt nicht mehr an die Liebe. Sie wählt auch keinen Ehemann. Die Zeit vergeht, ein weiterer Schicksalsschlag trifft die junge Frau: Ihr Vater leidet an einer tödlichen Krankheit und sie weiß, dass er bald sterben wird. Da der Earl schon länger wusste, dass er sterben wird, hat er sich eine interessante Art und Weise ausgedacht um seine Tochter zu verheiraten und zwar hat er hierfür drei Kandidaten ausgewählt und einer von ihnen ist ihr Verflossener Jonathan.

Meine Meinung

„Mein skandalöser Viscount“ ist sehr gut geschrieben. Klar, Jonathan ist extrem romantisch und auch sofort in Victoria verliebt. Er hat auch keine Scham ihr seine Gefühle zu zeigen und kämpft bis zum Schluss um die ernste und abweisende Victoria.

Auch Victoria mag ich sehr gerne. Sie hat viel durchgemacht, daher glaubt sie auch nicht so recht, dass irgendwas Hoffnung hat. Bis jetzt sind nur alle Menschen, die sie liebt gestorben oder gegangen.

„Mein skandalöser Viscount“ ist eine Mischung aus der Bachelor, Marquise de Sade und natürlich viel Romantik. Ein schöner zweiter Teil der Serie „Scandal“.

Infos zum Buch

Das Buch erschien im Cora Verlag, Historical Special Band 49 und ist der zweite Teil der Serie Scandal. Der erste Teil „Der Duke, der mich verführte“ handelt von keinen Protas, die im Band 2 erwähnt werden und erschien im Historical Special 44. Das dritte Band dagegen beinhaltet Lord Moreland, der als einer der Bewerber im zweiten Teil mit gegen Jonathan antritt. So wie ich das sehe, verbindet die Teile jeweils nur eins mit einander: Der Skandal :) So gibt es keine Kapitel, sondern Skandal 1, Skandal 2, etc. und jeweils einen schönen Auszug aus einem Benimmbuch. Was ich sehr cool finde ;)

  1. Der Duke, der mich verführte – Historical Special  Band 44
  2. Mein skandalöser Viscount – Historical Special Band 49
  3. Das geheime Verlangen des Marquess – Historical Special Band 52

 Buchcover © Cora Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s