Rezension: Diana Cosby – Verbotene Küsse in den Highlands

„Verbotene Küsse in den Highlands“ ist der dritte Teil der MacGruder Brothers.

Der Inhalt

1297, Schottland. Zwischen England und Schottland herrscht Krieg. Der englische König lässt schottische Adlige ein Papier unterschreiben, in dem sie sich England verpflichten, doch die Rebellen geben nicht auf. Sie hoffen auf ein eigenständiges Schottland. Die Rebellen werden gejagt und so verspricht sich auch Lady Linets Bruder Lord Taerlach einen Vorteil davon, Lord Grey, einen der Rebellen, gefangen zu nehmen. Er wird gefoltert und soll am nächsten Tag gehängt werden. Auf einmal steht Lady Linet vor seiner Zelle. Sie bietet ihm einen Tausch an, er bringt sie in die Highlands, dafür hilft sie ihm bei der Flucht. Er willigt ein, ohne zu wissen, das Linet die Schwester von Lord Taerlach ist.

Linet muss ihrem Bruder entkommen, denn seit dem Tod des Vaters ist er ein grausamer Mensch und hat Linet einem grausamen Mann zur Ehe versprochen. Um dieser Ehe zu entkommen kann sie nur mit Hilfe von Seathan in die Highlands zu der Familie ihrer Mutter fliehen. So gelingt die Flucht der Beiden.

Auf der Flucht lernen sich die Beiden näher kennen, doch es kann keine Zukunft für sie geben. Denn Linet kann Seathan nicht sagen, wer sie wirklich ist und Seathan kann nicht mehr lieben…

Meine Meinung

Ich hab sehr lange für das Buch gebraucht, da ich immer wieder an Linet verzweifelt bin. Am liebsten hätte ich gar nicht mehr weitergelesen. So ist diese Frau einfach unfassbar dämlich für mich. Ihr Bruder will sie verheiraten, sie weiß, dass sie nur fliehen kann. Sie fasst den Entschluss Seathan zu befreien und mit ihm zu fliehen. Doch halt! Seathan wurde gefoltert, er ist verletzt und er würde ihre Reise nur behindern. Doch das kommt ihr gar nicht in den Sinn. Tapfer flüchten sie, bis sie in eine Höhle kommen. Was ich nicht verstehe, warum hat sie nicht entsprechend vorgesorgt? Hat sie nicht. So nun sind sie in der Höhle, Seathan brauch Medizin also will sie gehen, aber nein Seathan muss sie begleiten. Also, auf gehts, beide gehen los um Kräuter zu suchen. Mitten in der Pampa für die Verfolger ihres Bruders sichtbar bleiben sie stehen und fangen an miteinander zu streiten. Oh und welch Wunder, auf einmal kommen wirklich Soldaten. Also stürzen sie einen Hang runter, der ihnen fast das Leben kostet. Und auf einmal ist Seathan zu schwach um hochzuklettern. Ja, was denn nun?

Und so geht es leider das ganze Buch. Weder Seathan noch Linet scheinen wirklich nachzudenken, was ihr Handeln auslöst oder entsprechend vorzudenken. Jedes Mal muss Linet diskutieren, quasseln und kann keine Minute still halten.

Was hätte es sie denn gekostet, wenn sie Seathan von anfang an gesagt hätte, wer sie ist und warum sie fliehen will? Gar nichts! Seathan hatte keine andere Wahl als mit ihr zu gehen, immerhin konnte sie ihm helfen und er hatte nichts mehr zu verlieren. Aber nein…

Also, ich kann das Buch nicht weiterempfehlen. Für mich war es pure Anstrengung statt Lesevergnügen. Ich weiß nicht, ob die anderen Bänder genauso sind. Daher weiß ich nicht, ob ich diese Bänder lesen werden.

Infos zum Buch

„Verbotene Küsse in den Highlands“ ist der dritte Teil der MacGruder Brothers und erschien im Cora Verlag, Historical Gold 273. Die Serie besteht aus sechs Teilen, die ersten drei Teile über die Brüder sind nun alle im Cora Verlag erschienen. In dem aktuellen Teil „Verbotene Küsse in den Highlands“ gab es zudem auch Andeutungen, dass der Adoptivbruder Patrik doch am Leben ist. Allerdings wird dem Geheimnis nicht nachgegangen. Zudem spielen in den Bändern wohl auch gewisse magische Steine eine Rolle, die aber auch nicht genau erklärt werden. Anscheinend gibt es für jeden der Brüder jeweils einen halben Edelstein, die andere Hälfte erscheint für die Partnerin des Bruders. Diese Steine erscheinen aber auch nur in einem bestimmten Zimmer, das ehemals der Großmutter gehörte, die wohl magische Kräfte hatte.

  1. Die Lady und der Rebell, Historical Gold 245, Alexander & Nicola
  2. Der schottische Verführer, Historical Gold 260, Duncan & Isabella
  3. Verbotene Küsse in den Highlands, Historical Gold 273, Seathan & Linet
  4. Verlockung der Highlands, Historical Gold 278, Patrik & Emma
  5. His Seduction – Griffin & Rois
  6. His Enchantment – Catarine & Trálin (Großmutter)

Buchcover © Cora Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s