Grace Burrowes: Duke’s Obsession (Buchserie)

Mit „Pflicht und Gefühl“ startet Grace Burrowes „Duke’s Obsession“ Serie oder auch „Windham“ und veröffentlicht ihren ersten Roman in Deutschland. Das erste Buch habe ich noch nicht gelesen, aber das zweite.

„Süße Küsse für den Earl“ ist meiner Meinung nach ein gelungener und etwas anderer Roman. Man ahnt schon, dass es einen ersten Teil gibt, denn einiges bleibt offen. Emmaline Farnum ist Bäckerin und kümmet sich um ihre Cousine, die die unehliche Tochter eines Dukes ist. Als der Duke stirbt, nimmt sein Nachfolger Devlin St. Just das Gut unter seine Fittiche und auch um Emmas Cousine kümmert sich der Duke. Bis diese allerdings eine Gouvernante bekommt soll Emma aushelfen und nimmt an. Schon bald kommen sich Beide näher doch Emma hat ein Gehemnis. In „Süße Küsse für den Earl“ lernt man auch den Prota des ditten Romans Valentine kennen.

Was wohl die Bücher etwas einzigartig macht, ist, dass sowohl im ersten als auch im zweiten Teil die Damen nicht unbedingt erkennbar aus der Oberschicht kommen sondern Bürgerliche sind und die Autorin diese Tatsachen nicht benutzt um dem Buch einen Dämpfer zu verpassen.

Die einzlnen Bänder

  1. Pficht und Gefühl
  2. Süße Küsse für den Earl
  3. The Virtouso (noch nicht auf deutsch verfügbar)

Die einzlnen Inhalte der Bänder

Pflicht und Gefühl

Sie sorgt für sein leibliches Wohl – nur eins verwehrt sie ihm …Standesgemäß heiraten und den Fortbestand der Familienlinie sichern – Gayle Windham weiß, was von ihm verlangt wird. Doch etwas hält den jungen Earl davon ab, sich zwischen den adligen Töchtern der Stadt zu entscheiden: seine hübsche neue Haushälterin Anna! Sein kühles Haus hat sie in ein warmes Heim verwandelt, sie umsorgt ihn, bezaubert ihn mit ihrem klaren Verstand. Und nachts findet er in ihren Armen den Himmel auf Erden … So wie sie müsste seine Gattin sein! Aber als er Anna einen Antrag macht, sagt sie Nein. Gleich drei Mal! Welches Geheimnis verbirgt sie vor ihm, das ihr – bei aller Liebe – eine gemeinsame Zukunft unmöglich macht?

Süße Küsse für den Earl

Miss Emmaline Farnum hat viel Charme, aber kein Geld. Daher weiß sie es sehr zu schätzen, dass Devlin St. Just, der noble neue Earl of Rosecroft, sich um ihre verwaiste kleine Cousine kümmern will. Sie akzeptiert sein Angebot, als Gouvernante mit ins Herrenhaus zu ziehen, obwohl sie eigentlich Bäckerin ist. Emmaline ist fasziniert von dem betörend unkonventionellen Devlin – und sie ist eine junge Frau, die ihren Gefühlen folgt. Tagsüber verwöhnt sie ihn mit süßen Leckereien, nachts mit wilder Leidenschaft. Doch seinen Antrag lehnt sie schweren Herzens ab. Denn wenn er wüsste, was sie vor ihm verbirgt, würde er sie gewiss nicht mehr lieben …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s