Julianne MacLean: Highlander Trilogie (Buchserie)

Die „Highlander Trilogy“ von Julianne MacLean startet mit Lady Amelia Templeton und Duncan MacLean. Das erste und zweite Teil erschienen bereits im Cora Verlag. Der dritte Teil ist auf englisch verfügbar.

Mit der Vorgeschichte von Alexander MacLean und der Engländerin Elizabeth Curtis beginnt die Story. „The Rebel“ ist eine Kurzgeschichte und bereitet auf den Beginn der Trilogy vor. Ich bezweifele, dass diese Kurzgeschichte auf Deutsch veröffentlicht wird.

Cora veröffentliche im Herbst 2013 den ersten Teil der Highlander Trilogy mit „Gefangen in den Higlands“. Duncan MacLean sinnt auf Rache und hierzu entführt er die Engländerin Amelia. Ihr Verlobter ist ein grausamer Mensch, dessen ist sich Amelia allerdings nicht bewusst. Weiter geht es mit Angus und Gwendolen, die dazu gezwungen wird Angus zu heiraten. Der dritte Teil handelt von Lachlan und Catherine, die an Amnesie leidet und verzweifelt versucht sich wieder an ihre Vergangenheit zu erinnern.

Die einzelnen Bändern

  1. Gefangen in den Highlands – (Amelia & Duncan) Historical Gold 267
  2. Dem Highlander ergeben – (Angus & Gwendolen) Historical Gold 275
  3. Im Liebesbann der schönen Hexe  – (Lachlan & Catherine) Historical Gold 288
  4. The Rebel – Prequel zu der Trilogy mit ca. 30 Seiten – (Alexander & Elizabeth)

Die Inhalte der Bänder

Gefangen in den Highlands

Was für ein Albtraum! Lady Amelia wird mitten in der Nacht aus ihrem Bett entführt – vom berüchtigten „Schlächter“ des Hochlands, der ihrem Verlobten, dem schneidigen Colonel Bennett, blutige Rache geschworen hat. Vom ersten Moment an knistert es heftig zwischen der schönen Engländerin und dem wilden, zornigen Schotten. Doch obwohl Duncan sich mit Gewalt nehmen könnte, was er begehrt, raubt er ihr nicht die Unschuld – nur ein paar heiße Küsse, die sie leidenschaftlich erwidert. Aber kann sie einem Rebellen trauen, der ihren künftigen Mann töten will? Als Amelia erfährt, was Bennett Duncan einst angetan hat, bricht eine Welt für sie zusammen …

 Dem Highlander ergeben

„Gott schütze uns, es ist Angus der Löwe!“ Lady Gwendolens Leute erblassen, als der schottische Krieger Angus MacDonald mit zweihundert Mann herangaloppiert. Es heißt, mit seinem Kampfesgebrüll lässt er das Blut seiner Feinde gefrieren, und mit einem einzigen Schwerthieb nimmt er ihnen das Leben. Und wenn schon – Burg Kinloch wird er nicht einnehmen, schwört Gwendolen und greift nach der Waffe, um ihr Heim zu verteidigen. Doch noch bevor die Sonne untergeht, ist sie besiegt. Erstarrt hört sie, was Angus der Löwe von ihr verlangt: Sie soll seine Braut werden. Gott schütze sie … vor ihrem verräterischen Verlangen nach dem breitschultrigen Highlander!

Im Liebesbann der schönen Hexe

Diese verführerische Hexe hat ihn gefesselt! Highlander Lachlan MacDonald kämpft vergeblich gegen die Stricke. Am Rande der Grube, in der er gefangen ist, steht Raonaid, die schöne Seherin. Mit einem grausamen Lächeln verflucht sie ihn: Allen Frauen, mit denen er das Lager teilt, soll er zum Verhängnis werden! Als er sich endlich befreien kann, will Lachlan nur eins: Raonaid zwingen, diesen Fluch von ihm zu nehmen. Und wenn er dazu mit ihr das Lager teilen muss…

© Cora Verlag
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s