Rezension: Teresa Medeiros – Rebellin der Liebe

„Rebellin der Liebe“ ist eines meiner absoluten LIeblingsbücher und ich könnte es immer wieder lesen.

Der Inhalt:

Lord Bannor hat ein Problem: Seine Kinder! Sie sind total aus dem Häuschen, spielen Streiche, und verfolgen ihn. Der Krieger, der erst aus dem Krieg zurückgekommen ist, weiß einfach nicht mehr weiter. Er schickt seinen treuen Gefolgsmann los mit dem Ziel, ihm eine Ehefrau zu suchen: Eine Ehefrau, die mit Kindern kann, allerdings sollte sie nicht zu gut aussehen, so dass er nicht in Versuchung kommt und weitere Kinder zeugt.

Lady Willows Mutter stirbt als sie noch ganz klein ist und da der Vater arm ist, kann er die hinreißende Blanche heiraten, die ihm die Truhen füllen wird und Willow bekommt eine neue Mutter – so ist es geplant. Allerdings hat Blanche bereits selbst Kinder und als sie in Willows Zuhause ankommt, bekommt Willow ihr Jüngstes in den Arm gedrückt und auch die Jahre darauf, erfährt sie keine Liebe sondern wird von ihren neuen Geschwistern gemieden, geächtet, verhöhnt und sehnt sich nach Liebe. Als dann Bannors Gefolgsmann auftaucht und Willow mitnehmen will, geht sie natürlich mit. Denn sie kann endlich ihrem verhassten Zuhause entfliehen. Als sie dann bei Bannor ankommt, ist es für sie wie beim ersten Mal, als Blanche ankommt. Eine Kinderscharr und ein Mann, der sie nur als Kinderfrau will.

Meine Meinung:

„Rebellin der Liebe“ erinnert an Aschenputtel und ich weine immer wieder wenn ich dieses tolle Buch lese. Sicher, die Gesichte ist in keinster weise einmalig und das Buch ließt sich sehr einfach und in einem Rutsch. Aber das Drumherum, Willows und Bannors Art machen es einem zu leicht in eine andere Welt abzutauchen.

ISBN-10: 3442353114
ISBN-13: 978-3442353118

Buchcover © blanvalet Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s