Rezension: Julia Quinn – Wie verführt man einen Lord?

Der dritte Teil der Bridgerton-Serie „Wie verführt man einen Lord“ erinnert etwas an die Geschichte von Aschenputtel, hat sogar viel Ähnlichkeit damit. Trotzdessen auch diesmal ein gelungenes Leseabenteuer. Ich habe das Buch von Cora mit dem Titel “ Zauber einer Ballnacht“ erhalten. Diesmal dreht sich die Geschichte um Benedict Bridgerton und um Sophie Benett.

Der Inhalt:

Lady Bridgerton veranstaltet einen herrlichen Maskenball in ihrem Haus. Und Sophie Benett wünscht sich nichts sehnlicher als daran teilzunehmen. Als uneheliches Kind eines Earls wächst sie nach dem Tod ihres Vaters bei ihrer Stiefmutter auf, die sie als Dienstbotin hält. Allerdings ist Sophie hier das Mädchen für alles. Doch in der Nacht des Maskenballs ändert sich alles. Mit der Hilfe der anderen Hausangestellten gelingt es aus Sophie sich in eine zauberhafte Märchenprinzessin in Silber zu verwandeln und so macht sie sich zum Ball. Dort angekommen, ist Benedict Bridgerton ganz verzaubert von der schönen Unbekannten. Auf einer privaten Terasse kommen sich Beide näher und verlieben sich in einander. Doch um Mitternacht muss Sophie gehen und hinterlässt nichts weiter als einen Handschuh mit einem Wappen. Sie flieht wieder zu ihrer Stiefmutter, doch diese erfährt von ihrem Ausflug und wirft sie raus. 2 Jahre später begegnen sich Beide wieder und Benedict rettet Sophie aus einer misslichen Lage und sie kommen sich näber. Leider ahnt Benedict nicht, dass er hier seiner hübschen Fremden, nach der er lange gesucht hat, gegenüber steht und bittet sie seine Mätresse zu werden…

Meine Meinung:

Das Buch ist einfach zauberhaft. Es hat einen Hauch von Aschenputtel. Allerdings erkennt Benedict sie nicht und begegnet ihr auf seine Art und Weise etwas herrisch und arrogant. Doch Benedict hat einen einnehmenden Charakter und man mag ihn einfach. Auch Sophies Vergangenheit reißt einen mit. Man weiß, dass diese Geschichte eigentlich kein gutes Ende nehmen kann.

Sophie hat trotzdessen was sie durchgemacht hat, einen sehr starken Charakter. Sie ist selbstständig in dieser kalten Welt und weiß sich zu helfen. Auch wenn sie über ihre Situation nicht gerade glücklich ist, so macht sie doch das Beste daraus. Auch klagt sie nicht und als sie Benedict trifft, weiß sie, dass sie eine unangemessene Partie für ihn ist und auch wenn das Leben als Mätresse für sie angenehmer wäre, will sie sich nicht unter ihrem Wert verkaufen. Auch fürchtet sie, das daraus Kinder entstehen könnten, die ein ähnliches Schicksal wie sie erleiden. Sie ist sich ihrer Vergangenheit voll auf bewusst. Auch wenn Benedict sie nicht erkennt, tut sie nichts um ihr Geheimnis zu verraten.

Benedict ist der zweitälteste Bridgerton-Bruder. Während sich jeder der Brüder durch etwas auszeichnet, ist Benedict es leid, immer nur als ein Bridgerton zu gelten. Er liebt seine Familie, doch sehen in ihm die meisten Leute nicht Benedict selbst. Benedict malt gerne, er ist mitfühlend und charmant. Er sieht Sophie das erste Mal und weiß, diese Frau will er heiraten. Als er sie nicht wieder findet und dann auf Sophie stößt, hat er das Gefühl seine silberne Lady zu betrügen. Doch kann er nicht anders. Sophie bezaubert ihn von der ersten Sekunde an. Und als er erfährt, wer Sophie wirklich ist, schäumt er nur so von Wut über diesen Betrug.

Beide Protas sind starke und liebenswerte Persönlichkeiten, die auf den ersten Blick nicht das sind, was sie zu sein scheinen. Ich empfehle das Buch jedem.

Infos zum Buch:

Das Buch „Wie verführt man einen Lord?“ ist der dritte Teil der Bridgerton-Reihe. Auch bekannte Personen aus den anderen Teilen kommen immer wieder vor.

Reihenfolge der Bücher:

  1. Wie erobert man einen Herzog? – The Duke and I – (Daphne)
  2. Wie bezaubert man einen Viscount? – The Viscount Who Loved Me – (Anthony)
  3. Wie verführt man einen Lord? – An Offer From A Gentleman – (Benedict)
  4. Wer ist Lady Whistledown? / Penelopes pikantes Geheimnis – Romancing Mr. Bridgerton – (Colin)
  5. In Liebe, Ihre Eloise – To Sir Phillip, With Love – (Eloise)
  6. Ein hinreißend verruchter Gentleman – When He Was Wicked – (Francesca)
  7. Mitternachtsdiamanten – It’s In His Kiss –  (Hyacinth)
  8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy – On The Way to the Wedding – (Gregory)

Mehr Infos zu den Bändern und der Familie, findest Du hier.

  • Originaltitel: An Offer From A Gentleman
  • ISBN-10: 3899415396
  • ISBN-13: 978-3899415391
  • Erschienen bei Cora unter: „Zauber einer Ballnacht“ Historical Gold 145
  • Erschienen bei Mira unter: „Wie verführt man einen Lord“

Buchcover © Mira Taschenbuch Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s